Rabiate Methode

Diebe klauen Geldautomat mit geklautem Bagger

+
So sah es nach dem Diebstahl am Tatort aus.

Harzgerode - Unbekannte haben in Sachsen-Anhalt einen Geldautomaten gestohlen. Das wäre vielleicht nicht weiter berichtenswert, wenn sie dazu nicht eine besonders rabiate Methode angewandt hätten.

Die Täter zertrümmerten in der Nacht zum Donnerstag mit einem Radlader zunächst den Eingangsbereich einer Bankfiliale in Harzgerode, dann rissen sie den Automaten mit Hilfe des Baggers aus der Wand. Anschließend brachten sie ihre Beute vermutlich mit einem Kleintransporter weg. Das schwere Gerät, das sie nach dem Raubzug am Tatort zurückließen, hatten sie von einer nahen Baustelle entwendet. 

Der Schaden an dem Fachwerkhaus ist erheblich, die Höhe der Beute blieb zunächst unklar, wie die Polizei in Halberstadt mitteilte. Nach Aussagen von Zeugen soll es sich bei den Tätern um zwei Männer handeln. In Sachsen-Anhalt sind in den vergangenen Monaten vermehrt Geldautomaten auf rabiate Weise gestohlen oder gesprengt worden.

dpa/afp

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Hitzewelle überrollt Deutschland - nächste Woche bis zu 37 Grad heiß

Hitzewelle überrollt Deutschland - nächste Woche bis zu 37 Grad heiß

Mann liegt hilflos im Bett - dann rettet ihm sein Wecker das Leben

Mann liegt hilflos im Bett - dann rettet ihm sein Wecker das Leben

Sechsjähriger Junge in Schweizer Alpen von Stein erschlagen

Sechsjähriger Junge in Schweizer Alpen von Stein erschlagen

Als Warnung: Eltern posten Schock-Foto von sterbender Tochter (15)

Als Warnung: Eltern posten Schock-Foto von sterbender Tochter (15)

Vater (†63) und Tochter (†5) tot in Haus gefunden: Schlimmste Befürchtung bestätigt

Vater (†63) und Tochter (†5) tot in Haus gefunden: Schlimmste Befürchtung bestätigt

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren