Bademeister schlagen Alarm

Gefährlich für Kinder: Smartphones lenken Eltern im Schwimmbad ab

Bademeister beklagen, dass es in Schwimm- und Freibädern zu immer mehr Badeunfällen kommt. Schuld daran: Eltern, die zu sehr mit dem Smartphone anstatt mit ihren Kindern beschäftigt sind.

Berlin - Eltern schauen im Schwimmbad mehr aufs Smartphone als auf ihre Kinder - das beklagen Deutschlands Bademeister. "Vor allem hat eines nachgelassen: die Aufsichtspflicht der Erziehungsberechtigten", sagte der Präsident des Bundesverbandes Deutscher Schwimmmeister, Peter Harzheim, der "Neuen Osnabrücker Zeitung" vom Samstag.

Früher hätten Eltern und Großeltern öfter zusammen mit den Kindern im Becken Zeit verbracht, das sei inzwischen aber anders: "Immer mehr Eltern schauen auf ihr Smartphone und nicht mehr nach links oder rechts und schon gar nicht nach ihren Kindern", sagte Harzheim. "Es ist traurig, dass die Eltern sich heute so nachlässig benehmen."

Lesen Sie auch: Sarah Lombardi wütend: Freibadbesuch mit Alessio wird zum Aufreger.

afp

Rubriklistenbild: © dpa / Daniel Karmann

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

47-Jähriger fliegt mit Flugzeug in eigenes Haus

47-Jähriger fliegt mit Flugzeug in eigenes Haus

Erst 39 Grad, dann Abkühlung mit Gewittern

Erst 39 Grad, dann Abkühlung mit Gewittern

Nach Alarm am Flughafen Frankfurt: Bundespolizei zieht Konsequenzen

Nach Alarm am Flughafen Frankfurt: Bundespolizei zieht Konsequenzen

Video zeigt gewaltige Explosion nach Tanklaster-Unfall in Bologna

Video zeigt gewaltige Explosion nach Tanklaster-Unfall in Bologna

Brückeneinsturz in Genua: Droht nach den Sommerferien der Mega-Stau?

Brückeneinsturz in Genua: Droht nach den Sommerferien der Mega-Stau?

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren