Verfahren eingeleitet

Polizei hält Kleinbus auf A4 an - Schock beim Blick unter Wagen

+
Die Polizei Bad Hersfeld stoppt einen rumänischen Kleinbus auf der Autobahn 4 - Die Beamten sind beim Blick unter den Wagen geschockt.

Die Polizei stoppt einen rumänischen Kleinbus auf der Autobahn 4 - Die Beamten sind beim Blick unter den Wagen geschockt.

Fulda - Die Beamten aus Bad Hersfeld (Bad Hersfeld: Polizei stoppt Sattelzug - die Beamten trauen ihren Augen nicht) einer Funkstreife konnten bei einem Einsatz mit einem rumänischen Kleinbus (Fulda: Polizei stoppt italienischen Sprinter - Schock bei Blick unter Wagen) auf der A4 ihren Augen nicht trauen, als sie einen Blick unter den Wagen warfen, wie extratipp.com* berichtet. 

Fulda: Polizei stoppt rumänischen Kleinbus - Schock beim Blick unter Wagen

Die Funkstreife auf der Autobahn 4 wunderte sich am Montag (15.10.) über eine große blaue Abgasfahne, die der Kleinbus (Polizei stoppt Kleinbus mit rumänischem Kennzeichen - sofort klicken Handschellen) bei Bad Hersfeld hinter sich her zog. Die Beamten entschieden sich, den rumänischen Kleinbus anzuhalten. "Bei der anschließenden Kontrolle des Fahrers, der Insassen und des Fahrzeugs, glaubten die erfahrenen Beamten ihren Augen nicht zu trauen", wie das Polizeipräsidium Osthessen am Donnerstag mitteilt. 

Der rumänische Kleinbus war gerade auf dem Weg von England nach Rumänien: In dem Bus saßen fünf Personen und drei Kinder, dazu Gepäck. Der Kleinbus war um mehr als 500 Kilogramm überladen. Die Polizei Fulda (Mann sitzt zu Hause - plötzlich hört er Schüsse und laute Schreie im Wald) hat die gravierendsten Mängel zusammengefasst:

  • Die Motoraufhängung war beidseitig abgerissen,
  • hielt nur noch notdürftig im Motorraum fest. 
  • Die Bremsen waren völlig defekt, es funktionierte lediglich die Bremse am rechten Vorderrad.

Der Kleinbus wurde sofort aus dem Verkehr gezogen und still gelegt. Die Insassen kamen bis zum Eintreffen eines Ersatzbusses in einem Hotel unter. Gegen den Fahrer wurden mehrere Ermittlungsverfahren wegen Verstößen gegen die Straßenverkehrsgesetze eingeleitet. 

Die Polizei Fulda fotografierte die defekte Bremsleitung des Kleinbuses. 

Polizeioberkommissar Michael Schenk : "Nicht auszudenken was bei einer Notbremsung passiert wäre! Ein unbekannter Schutzengel muss bisher über die Insassen gewacht haben." Heute stauen die Leser auch über diese Meldung: 12-Jähriger ändert WhatsApp-Statusbild - sofort Polizeieinsatz, wie extratipp.com* berichtet.

Matthias Kernstock

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Mehr zum Thema

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Einbrecher schlägt bei McDonalds Scheibe ein und flieht - kurz darauf scheppert es erneut

Einbrecher schlägt bei McDonalds Scheibe ein und flieht - kurz darauf scheppert es erneut

Heldentat von Melbourne macht sich für Obdachlosen bezahlt

Heldentat von Melbourne macht sich für Obdachlosen bezahlt

Unbeständiges, mildes Herbstwetter zum Wochenbeginn

Unbeständiges, mildes Herbstwetter zum Wochenbeginn

Verkeilte Schiffe vor Borkum sind wieder getrennt

Verkeilte Schiffe vor Borkum sind wieder getrennt

Getrennte siamesische Zwillinge bleiben eng zusammen

Getrennte siamesische Zwillinge bleiben eng zusammen

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren