Wagen musste abgeschleppt werden

Freilaufender Ziegenbock legt Polizeiauto lahm

Aalen - Ein freilaufender Ziegenbock hat auf seiner Flucht vor der Polizei in Aalen einen Streifenwagen lahmgelegt.

Beim Versuch es einzufangen, flüchtete das Tier am Samstag über Bahngleise, Straßen und einen Fluss, wie die Polizei am Sonntag in Baden-Württemberg mitteilte.

Dabei stieß der Bock zweimal mit dem Polizeiauto zusammen und beschädigte dabei einen Reifen so stark, dass der Wagen abgeschleppt werden musste. Am Ende zog das Tier trotzdem den Kürzeren: Es wurde eingefangen und seinem Besitzer zurückgegeben.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare

Meistgelesen

22-Jähriger bei Disco-Schlägerei im Partyort Lloret de Mar getötet
22-Jähriger bei Disco-Schlägerei im Partyort Lloret de Mar getötet
Nutella, Ü-Eier, Duplo: Diebe klauen Laster mit 20 Tonnen Schokolade
Nutella, Ü-Eier, Duplo: Diebe klauen Laster mit 20 Tonnen Schokolade
Betrunkener Rentner setzt sich ans Steuer - und macht das hier 
Betrunkener Rentner setzt sich ans Steuer - und macht das hier 
Überschwemmungen in Sierra Leone: Mehr als 500 Tote befürchtet
Überschwemmungen in Sierra Leone: Mehr als 500 Tote befürchtet
Müllwagen kippt auf Auto und löscht komplette Familie aus 
Müllwagen kippt auf Auto und löscht komplette Familie aus