Fährt in Garten

Frauchen baut Unfall weil sich Hunde im Auto bekriegen

Weil sich ihre Hunde während der Fahrt in die Wolle kriegten, hat eine Autofahrerin in Weimar (Thüringen) einen Unfall gebaut.

Weimar - Die 66-Jährige wurde bei dem Crash eingeklemmt und musste von der Feuerwehr aus ihrem Auto befreit werden, teilte die Polizei am Montag mit. Die sich angiftenden Hunde hatten während der Fahrt am Sonntag auf der Rückbank gesessen. Die Frau griff nach hinten, um die Streithähne zu trennen. Dabei kam ihr Auto von der Fahrbahn ab, durchbrach einen Gartenzaun und stürzte etwa einen Meter tief in einen Garten.

Die Autofahrerin wurde mit Prellungen und Schnittwunden ins Krankenhaus gebracht, am Auto entstand Totalschaden. Die Tiere blieben augenscheinlich unverletzt. Zur Zahl der Hunde konnte die Polizei keine Angaben machen.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Mann liegt hilflos im Bett - dann rettet ihm sein Wecker das Leben

Mann liegt hilflos im Bett - dann rettet ihm sein Wecker das Leben

Sechsjähriger Junge in Schweizer Alpen von Stein erschlagen

Sechsjähriger Junge in Schweizer Alpen von Stein erschlagen

Als Warnung: Eltern posten Schock-Foto von sterbender Tochter (15)

Als Warnung: Eltern posten Schock-Foto von sterbender Tochter (15)

Vater (†63) und Tochter (†5) tot in Haus gefunden: Schlimmste Befürchtung bestätigt

Vater (†63) und Tochter (†5) tot in Haus gefunden: Schlimmste Befürchtung bestätigt

Dr. Popo nach Tod einer Patientin in Brasilien gefasst

Dr. Popo nach Tod einer Patientin in Brasilien gefasst

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren