Wer macht denn sowas?

Frau mit 9 Kilo Schokolade unter dem Rock erwischt

+
Frau mit 9 Kilo Schokolade unter dem Rock erwischt, aber eigentlich hatte die Ladendieben schon viel mehr geklaut.

Das geht wohl selbst Naschkatzen zu weit! Eine 35-Jährige in Braunschweig wollte Schokolade in großen Mengen aus einem Supermarkt in Braunschweig klauen. Aber das war noch nicht alles.

Braunschweig - Mit neun Kilo Schokolade unter dem Rock ist eine Frau in einem Supermarkt in Braunschweig beim Diebstahl erwischt worden. Doch damit nicht genug: Im Auto eines Komplizen, der in der Nähe auf sie wartete, lagerten weitere 50 Kilo Schokolade: Riegel, Pralinen, Hunderte Tafeln und Nuss-Nougat-Creme. 

Die 35-jährige Diebin hatte die Schokolade in mehreren Bekleidungsschichten unter ihrem bodenlangen Rock versteckt, sagte eine Polizeisprecherin am Donnerstag. Ob es sich bei der Frau und ihrem Komplizen um große Schokoliebhaber handelt oder ob die beiden das Diebesgut weiterverkaufen wollten, war bislang nicht bekannt.

Schoko-Diebe in Hessen sorgten vergangenen Sommer für Schlagzeilen. Sie hatten einen Lkw-Anhänger mit 20 Tonnen Schokolade geklaut, darunter Nutella, Überraschungseier und Duplo.

dpa

Mehr zum Thema

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Brennende Autos versetzen Polizei in Schweden in Angst und Schrecken

Brennende Autos versetzen Polizei in Schweden in Angst und Schrecken

47-Jähriger fliegt mit Flugzeug in eigenes Haus

47-Jähriger fliegt mit Flugzeug in eigenes Haus

Mysteriöse Funde: Drei Schwestern als Findelkinder - folgt das nächste Baby?

Mysteriöse Funde: Drei Schwestern als Findelkinder - folgt das nächste Baby?

Erst 39 Grad, dann Abkühlung mit Gewittern

Erst 39 Grad, dann Abkühlung mit Gewittern

Nach Alarm am Flughafen Frankfurt: Bundespolizei zieht Konsequenzen

Nach Alarm am Flughafen Frankfurt: Bundespolizei zieht Konsequenzen

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren