Ohne erkennbaren Grund

Frau auf offener Straße attackiert und lebensgefährlich verletzt

+
Eine Frau wurde auf offener Straße attackiert und schwebt in Lebensgefahr. (Symbolbild)

Ohne erkennbaren Grund wurde eine 45-jährige Frau in Düsseldorf auf offener Straße attackiert. Sie schwebt in Lebensgefahr.

Düsseldorf - Eine Münsterländerin soll in Düsseldorf eine zehn Jahre ältere Frau auf offener Straße angegriffen und lebensgefährlich verletzt haben. Die 35-Jährige habe sich zuvor mit einem noch unbekannten Mann gestritten und sei dann ohne erkennbaren Grund auf die andere Frau losgegangen, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Freitag mit.

Die 45-Jährige sei dabei gestürzt - die Angreiferin habe dennoch auf den Kopf des Opfers eingeschlagen, bis Zeugen zur Hilfe kamen. Noch sei unklar, ob die beiden Frauen sich kannten.

Ohne äußerliche Verletzungen wurde das Opfer in eine Klinik gebracht. Von dort erreichte die Polizei dann die Nachricht, dass die Frau schwerste Kopfverletzungen erlitten habe und in akuter Lebensgefahr schwebe.

Daraufhin wurde die 35-Jährige, die zunächst nur wegen ihres Alkoholkonsums ins Polizeigewahrsam gebracht worden war, festgenommen. Sie sollte am Freitag wegen versuchten Totschlags einem Haftrichter vorgeführt werden.

dpa

Mehr zum Thema

Kommentare

Meistgelesen

Vogelgrippe-Gefahr noch nicht gebannt
Vogelgrippe-Gefahr noch nicht gebannt
Mutmaßlicher Kindermörder wieder in Hamburg
Mutmaßlicher Kindermörder wieder in Hamburg
Wir müssen reden! Denn der Schiri eines U14-Spiels rief in Todesangst die Polizei  
Wir müssen reden! Denn der Schiri eines U14-Spiels rief in Todesangst die Polizei  
Polizei warnt vor Kriminellen, die Martinslieder singen
Polizei warnt vor Kriminellen, die Martinslieder singen
Schüler in Tansania hebt Handgranate auf - sechs Kinder sterben
Schüler in Tansania hebt Handgranate auf - sechs Kinder sterben