Drama auf Jahrmarkt

Junge Frau (24) aus Karussell geschleudert - tot

+
Ein schrecklicher Unfall hat sich auf einem Volksfest in Frankreich ereignet (Symbolfoto). Eine 24-Jährige ist tot.

Ein schrecklicher Unfall hat sich auf einem Volksfest in Frankreich ereignet. Eine 24-Jährige kam ums Leben, eine weitere junge Frau wurde schwer verletzt. 

Firminy - Die 24 und 20 Jahre alten Frauen wurden nach Angaben des Rettungsdienstes am späten Montagabend während einer Karussell-Fahrt in etwa zehn Meter Höhe mit ihren "fliegenden Stühlen" auf den Boden geschleudert. Die Ältere starb noch am Unglücksort, die Jüngere schwebte am Dienstag in Lebensgefahr. Die Tragödie hat sich am Montagabend auf einem Jahrmarkt in Zentralfrankreich ereignet.

Tödliches Unglück bei Karussell-Fahrt - Ursache noch unklar

Warum sich der Doppelsitz von seinem Karussell-Arm löste, war zunächst unklar. Die Polizei leitete Ermittlungen ein, die Besitzer und Betreiber des Karussells und eines benachbarten Fahrgeschäfts wurden vorsorglich in Gewahrsam genommen. Zum Zeitpunkt des Unglücks in dem Loire-Ort Firminy gab es immer wieder starke Windböen.

Laut Medienberichten waren die beiden jungen Frauen in das Karussell Sky Flyer eingestiegen, das bis zu einer 30 Meter hoch in der Luft dreht. Die Gondel des Fahrgeschäfts befand sich demnach gerade in der Aufwärtsphase, als der Arm einer Schaukel nachgab.      

"La Vogue des Noix" mit seinen rund 250 Attraktionen zählt zu den größten Jahrmärkten in Frankreich. Er zieht jeden Oktober rund 100.000 Besucher an.

Potsdamer Oktoberfest: Tragisches Unglück mit Todesfolge

In einer Kita ist ein Junge (6) gestorben - Entsetzen und Trauer in Frankfurt. Beim „Potsdamer Oktoberfest“ ist eine 29-Jährige in einem Fahrgeschäft tödlich verunglückt. 

Auf dem Münchner Oktoberfest ereignete sich kürzlich ein schlimmer Zwischenfall bei einem Fahrgeschäft, als ein Junge aus eben diesen fiel und sich beide Beine brach, wie tz.de* berichtet. Nun untersuchen Experten das Unglück.

AFP

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Angler zieht Horror-Kreatur aus dem Wasser - „Tötet es sofort!“
Angler zieht Horror-Kreatur aus dem Wasser - „Tötet es sofort!“
Polizei prüft nach Ikea-Überfall in Frankfurt: Waren RAF-Terroristen die Täter?
Polizei prüft nach Ikea-Überfall in Frankfurt: Waren RAF-Terroristen die Täter?
Unbekannter greift Karnevalisten in Köln mit Kabelbinder an
Unbekannter greift Karnevalisten in Köln mit Kabelbinder an
Jeder zehnte Deutsche ist einsam
Jeder zehnte Deutsche ist einsam

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren