800.000 Euro Schaden

Aus Rache nach Trennung: Versuchte Mann seine Ex und deren Kinder im Feuer zu verbrennen?

+
In der Nacht auf den 4. Mai 2018 brannten Scheune und Haus im nordhessischen Waldeck-Netze ab.

Weil er die Trennung von seiner Freundin nicht verkraftete, soll ein 30-Jähriger ihr Haus angesteckt haben. Nur durch ein Zufall überlebte die Familie. Nun steht der Feuerwehrmann vor Gericht.  

Nur weil sie nachts nicht schlafen konnte, ist eine 28 Jahre alte Mutter vermutlich noch am Leben. Auch ihre beiden Töchter bewahrte sie so vor dem Feuertod. In der Nacht auf den 4. Mai 2018 soll ihr Ex-Freund Kai B. aus Rache eine Scheune im nordhessischen Waldeck-Netze in der Nähe des Edersees angezündet haben. Auch das Haus, in dem die Mutter mit den beiden Kindern schlief, brannte ab, wie *HNA.de berichtet.

Nun steht der 30-jährige Mann wegen versuchten Mordes vor dem Kasseler Landgericht. Zum Prozessauftakt schwieg er. Dafür schilderte seine Ex-Partnerin den Horror der Tatnacht, in der 800.000 Euro Schaden entstanden: „Ich konnte gerade noch die beiden Kinder und den Hund schnappen und nach draußen laufen.“

Die Staatsanwaltschaft wirft Kai B. vor, die Frau und deren Familie nach der Trennung gestalkt und bedroht zu haben. Der arbeitslose Angeklagte, der sich mit Gelegenheitsjobs über Wasser hielt, war begeisterter Feuerwehrmann.

*HNA.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Osterwetter könnte kaum besser sein

Osterwetter könnte kaum besser sein

Polizei ließ Tatort in Lügde ohne Spurensicherung abreißen

Polizei ließ Tatort in Lügde ohne Spurensicherung abreißen

Neue Kampagne im Netz polarisiert: „Gibt einen Unterschied zwischen Plus-Size und extrem fettleibig“

Neue Kampagne im Netz polarisiert: „Gibt einen Unterschied zwischen Plus-Size und extrem fettleibig“

Kellnerin rettet einem Kind das Leben - und hat deswegen einen riesigen Schuldenberg

Kellnerin rettet einem Kind das Leben - und hat deswegen einen riesigen Schuldenberg

Schrecklicher Unfall: Mann schneidet sich mit Kettensäge ins Gesicht

Schrecklicher Unfall: Mann schneidet sich mit Kettensäge ins Gesicht

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren