Dramatische Aktion

Feuerwehr rettet Hündin aus Stahlzaun

+
Die Feuerwehr befreit am 21.05.2017 eine eingeklemmte Labradorhündin in Frankfurt (Hessen) aus einem Metallzaun.

Frankfurt/Main - Eine Labrador-Hündin konnte weder vor noch zurück - dann musste die Feuerwehr anrücken und das Tier aus dem Stahlzaun befreien.

Das achtjährige Tier hatte seinen Kopf am Sonntagmorgen zwischen den Stahlstreben eines Zaunes eingeklemmt und konnte sich nicht selbst befreien, wie die Frankfurter Feuerwehr mitteilte. Auch den Besitzern gelang es nicht, ihre Hündin zu retten. Erst die hinzugerufene Feuerwehr schnitt mit einer hydraulischen Schere die Stahlstrebe durch und befreite das Tier so unverletzt aus seiner misslichen Lage.

dpa

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Wetterphänomen verstärkt sich - Experten warnen vor schrecklichen Auswirkungen 

Wetterphänomen verstärkt sich - Experten warnen vor schrecklichen Auswirkungen 

Hoch "Ophelia" bringt nur kurz freundliches Wetter

Hoch "Ophelia" bringt nur kurz freundliches Wetter

Land unter in Hessen: Dem Unwetter folgt Dauerregen - A44 und A7 teilweise gesperrt

Land unter in Hessen: Dem Unwetter folgt Dauerregen - A44 und A7 teilweise gesperrt

Passanten finden Leiche im Gebüsch: Polizei hat erste Spur

Passanten finden Leiche im Gebüsch: Polizei hat erste Spur

TÜV Süd darf in Brasilien nach Unglück keine Dämme mehr prüfen

TÜV Süd darf in Brasilien nach Unglück keine Dämme mehr prüfen

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren