In einer Lagerhalle

Fast 2000 verwahrloste Tiere in Kalifornien entdeckt

+
Mitarbeiter eines Tierheim-Organisation bergen in Montclair (USA) tote sowie verwahrloste, lebende Tiere aus einer Lagerhalle. Foto: Terry Pierson

Montclair - In einer Lagerhalle im kalifornischen Montclair haben die Behörden fast 2000 Tiere im verwahrlosten Zustand entdeckt.

Die Tierschutzbehörde sprach am Freitag von "entsetzlichen" Zuständen in dem Gebäude, wo Fische, Reptilien, Hühner, Papageien und andere exotische Vögel ohne Wasser und Futter vorgefunden wurden.

Die mit Kot und Müll völlig verdreckte Lagerhalle sei zudem kaum belüftet gewesen. Viele Tiere seien schon verendet gewesen, berichtete der Sender KTLA unter Berufung auf die Polizei. Gegen einen Mann, der die Lagerhalle angemietet hatte, wird wegen Tierquälerei ermittelt.

dpa

Kommentare

Meistgelesen

Sturmtief „Friederike“: Orkan bläst Menschen von der Straße
Sturmtief „Friederike“: Orkan bläst Menschen von der Straße
Bestialische Qualen: Krokodil kämpft seit einem Jahr ums Überleben - wer ist schuld?
Bestialische Qualen: Krokodil kämpft seit einem Jahr ums Überleben - wer ist schuld?
Kurz vor ihrem Tod gab diese 27-Jährige wertvolle Ratschläge für das Leben
Kurz vor ihrem Tod gab diese 27-Jährige wertvolle Ratschläge für das Leben
Selfie mit geklautem Handy - Polizei fahndet mit diesem Foto nach Einbrecher
Selfie mit geklautem Handy - Polizei fahndet mit diesem Foto nach Einbrecher
Achtung: Diese Toastbrotsorten von REWE und Penny werden zurückgerufen
Achtung: Diese Toastbrotsorten von REWE und Penny werden zurückgerufen