Vermutlich abgelenkt 

Fahrer stirbt mit Handy in der Hand bei Auffahrunfall

+
Der Fahrer ist mit seinem Handy in der Hand auf einer belgische Autobahn tödlich verunglückt.

Ein Fahrer eines Lieferwagens ist mit seinem Handy in der Hand auf der belgischen Autobahn tödlich verunglückt. Vermutlich war er abgelenkt. 

Antwerpen - Mit seinem Handy in der Hand ist der Fahrer eines Lieferwagens auf einer belgische Autobahn tödlich verunglückt. Als die Rettungskräfte eintrafen, hielt der 40-jährige Pole das Telefon noch umklammert, wie der belgische Sender VRT meldete. 

Möglicherweise sei er abgelenkt gewesen. Er sei am Donnerstagmorgen mit dem Lieferwagen am Ende eines Staus auf der Autobahn nach Antwerpen auf einen Lastwagen aufgefahren.

dpa

Kommentare

Meistgelesen

Schüler schlagen Lehrer und bewerfen alarmierte Polizei mit Steinen
Schüler schlagen Lehrer und bewerfen alarmierte Polizei mit Steinen
Gefrierbrand-Gefahr? Dieser absurde Modetrend wird wohl leider überwintern
Gefrierbrand-Gefahr? Dieser absurde Modetrend wird wohl leider überwintern
Familie stirbt auf A7 - Lastwagenfahrer im Prozess ohne Erinnerung
Familie stirbt auf A7 - Lastwagenfahrer im Prozess ohne Erinnerung
Deutschland immer stärker von Extremwetter betroffen
Deutschland immer stärker von Extremwetter betroffen
Mann brachte Großmutter der Ex-Frau um - Gericht verkündet Strafe
Mann brachte Großmutter der Ex-Frau um - Gericht verkündet Strafe