Salzsäure freigesetzt

Explosion in Chemieraum: Lehrerin und Sohn verletzt

Hameln - Bei einer Explosion in einem Chemieraum eines niedersächsischen Gymnasiums sind eine Lehrerin und ihr Sohn leicht verletzt worden.

„Die beiden waren am Sonntag vermutlich damit beschäftigt, Chemikalien aufzufüllen, als das Unglück passierte“, sagte ein Polizeisprecher am Montagmorgen. Durch die Explosion einer Flasche mit einer flüssigen Substanz sei Salzsäure freigesetzt worden.

Die 56-jährige Lehrerin der Schule in Hameln und ihr 24 Jahre alter Sohn kamen in eine Klinik. Über die Art ihrer Verletzungen konnte der Sprecher zunächst nichts sagen. Die Feuerwehr rückte an und entsorgte die Chemikalien.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare

Meistgelesen

Zeitumstellung 2017: Wann wird die Uhr auf die Winterzeit umgestellt?
Zeitumstellung 2017: Wann wird die Uhr auf die Winterzeit umgestellt?
Reformationstag 2017: Über diesen zusätzlichen Feiertag freut sich ganz Deutschland
Reformationstag 2017: Über diesen zusätzlichen Feiertag freut sich ganz Deutschland
Witzige Anzeige geht wieder rum: „Junge Familie sucht 1 schöne Wohnung“
Witzige Anzeige geht wieder rum: „Junge Familie sucht 1 schöne Wohnung“
Freitag, der 13.: Was ist eigentlich dran am Aberglauben?
Freitag, der 13.: Was ist eigentlich dran am Aberglauben?
Fußgänger wird von Notarztwagen überfahren und stirbt
Fußgänger wird von Notarztwagen überfahren und stirbt