Stimm-Talent

Esra Meral: TikTok-Star imitiert Siri und Alexa täuschend echt

Esra Meral (Selfie)
+
Esra Meral begeistert ihre über 330.000 TikTok-Follower regelmäßig mit lustigen Stimm-Imitationen.

Mit ihren originalgetreuen Imitationen von Sprachassistenten wie Alexa und Siri begeistert Esra Meral aus Baden-Württemberg das Netz.

Stuttgart - Innerhalb kürzester Zeit hat sich die Baden-Württembergerin Esra Meral eine riesige Fangemeinde auf TikTok aufgebaut. In kurzen Clips imitiert sie Sprachassistenten wie Alexa und Siri täuschend echt.
Wie Esra Meral ihre ungewöhnliche Gabe entdeckt hat, verrät BW24*.

Esra, die auf TikTok „estrellow“ heißt, ist hauptberuflich Erzieherin. Gleichzeitig ist sie aber auch ausgebildete Sprecherin und spricht zum Beispiel Werbungen ein. *BW24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Mercedes bremst Traktor aus und bekommt heftige Retourkutsche – Video geht viral
Mercedes bremst Traktor aus und bekommt heftige Retourkutsche – Video geht viral
Mercedes bremst Traktor aus und bekommt heftige Retourkutsche – Video geht viral
Sturm: „Steinschlag-Gefahr“ – Köln ergreift Maßnahmen
Sturm: „Steinschlag-Gefahr“ – Köln ergreift Maßnahmen
Sturm: „Steinschlag-Gefahr“ – Köln ergreift Maßnahmen
Mordprozess um Bluttat: Angeklagter legt am zweiten Verhandlungstag Geständnis ab
Mordprozess um Bluttat: Angeklagter legt am zweiten Verhandlungstag Geständnis ab
Mordprozess um Bluttat: Angeklagter legt am zweiten Verhandlungstag Geständnis ab
Maskenstreit eskaliert: 21-Jähriger schlägt Tankwart zu Boden und tritt auf ihn ein
Maskenstreit eskaliert: 21-Jähriger schlägt Tankwart zu Boden und tritt auf ihn ein
Maskenstreit eskaliert: 21-Jähriger schlägt Tankwart zu Boden und tritt auf ihn ein

Kommentare