Straße abgesackt

Erdloch verschluckt mehrere Autos in Innenstadt von Florenz

Nahe der weltberühmten Brücke Ponte Vecchio in Florenz ist am Mittwoch ein großer Teil des Uferweges metertief abgesackt. Das Erdloch verschluckte mehrere dort geparkte Wagen.
1 von 11
Nahe der weltberühmten Brücke Ponte Vecchio in Florenz ist am Mittwoch ein großer Teil des Uferweges metertief abgesackt. Das Erdloch verschluckte mehrere dort geparkte Wagen.
Nahe der weltberühmten Brücke Ponte Vecchio in Florenz ist am Mittwoch ein großer Teil des Uferweges metertief abgesackt. Das Erdloch verschluckte mehrere dort geparkte Wagen.
2 von 11
Nahe der weltberühmten Brücke Ponte Vecchio in Florenz ist am Mittwoch ein großer Teil des Uferweges metertief abgesackt. Das Erdloch verschluckte mehrere dort geparkte Wagen.
Nahe der weltberühmten Brücke Ponte Vecchio in Florenz ist am Mittwoch ein großer Teil des Uferweges metertief abgesackt. Das Erdloch verschluckte mehrere dort geparkte Wagen.
3 von 11
Nahe der weltberühmten Brücke Ponte Vecchio in Florenz ist am Mittwoch ein großer Teil des Uferweges metertief abgesackt. Das Erdloch verschluckte mehrere dort geparkte Wagen.
Nahe der weltberühmten Brücke Ponte Vecchio in Florenz ist am Mittwoch ein großer Teil des Uferweges metertief abgesackt. Das Erdloch verschluckte mehrere dort geparkte Wagen.
4 von 11
Nahe der weltberühmten Brücke Ponte Vecchio in Florenz ist am Mittwoch ein großer Teil des Uferweges metertief abgesackt. Das Erdloch verschluckte mehrere dort geparkte Wagen.
Nahe der weltberühmten Brücke Ponte Vecchio in Florenz ist am Mittwoch ein großer Teil des Uferweges metertief abgesackt. Das Erdloch verschluckte mehrere dort geparkte Wagen.
5 von 11
Nahe der weltberühmten Brücke Ponte Vecchio in Florenz ist am Mittwoch ein großer Teil des Uferweges metertief abgesackt. Das Erdloch verschluckte mehrere dort geparkte Wagen.
Nahe der weltberühmten Brücke Ponte Vecchio in Florenz ist am Mittwoch ein großer Teil des Uferweges metertief abgesackt. Das Erdloch verschluckte mehrere dort geparkte Wagen.
6 von 11
Nahe der weltberühmten Brücke Ponte Vecchio in Florenz ist am Mittwoch ein großer Teil des Uferweges metertief abgesackt. Das Erdloch verschluckte mehrere dort geparkte Wagen.
Nahe der weltberühmten Brücke Ponte Vecchio in Florenz ist am Mittwoch ein großer Teil des Uferweges metertief abgesackt. Das Erdloch verschluckte mehrere dort geparkte Wagen.
7 von 11
Nahe der weltberühmten Brücke Ponte Vecchio in Florenz ist am Mittwoch ein großer Teil des Uferweges metertief abgesackt. Das Erdloch verschluckte mehrere dort geparkte Wagen.
Nahe der weltberühmten Brücke Ponte Vecchio in Florenz ist am Mittwoch ein großer Teil des Uferweges metertief abgesackt. Das Erdloch verschluckte mehrere dort geparkte Wagen.
8 von 11
Nahe der weltberühmten Brücke Ponte Vecchio in Florenz ist am Mittwoch ein großer Teil des Uferweges metertief abgesackt. Das Erdloch verschluckte mehrere dort geparkte Wagen.
Nahe der weltberühmten Brücke Ponte Vecchio in Florenz ist am Mittwoch ein großer Teil des Uferweges metertief abgesackt. Das Erdloch verschluckte mehrere dort geparkte Wagen.
9 von 11
Nahe der weltberühmten Brücke Ponte Vecchio in Florenz ist am Mittwoch ein großer Teil des Uferweges metertief abgesackt. Das Erdloch verschluckte mehrere dort geparkte Wagen.

In Florenz haben Autofahrer eine böse Überraschung erlebt: Mitten in der Innenstadt ist am Mittwochmorgen eine Straße abgesackt und hat mehrere geparkte Wagen mit sich gerissen.

Kommentare

Meistgelesen

Großbrand in Bremer Werft: Mehr als 100 Feuerwehrleute kämpfen gegen Flammen
Großbrand in Bremer Werft: Mehr als 100 Feuerwehrleute kämpfen gegen Flammen
Leiche von rechtsextremem Hogesa-Mitgründer gefunden
Leiche von rechtsextremem Hogesa-Mitgründer gefunden
Verdächtiger Gegenstand in Wohnung gefunden: Polizei liefert erschreckende Details
Verdächtiger Gegenstand in Wohnung gefunden: Polizei liefert erschreckende Details
Der „König der Trucker“ ist tot - Trauer um die A3-Legende 
Der „König der Trucker“ ist tot - Trauer um die A3-Legende 
Ende der Zeitumstellung schon 2019?
Ende der Zeitumstellung schon 2019?

Das könnte Sie auch interessieren