In Belgien

Wahnsinns-Fund: Eineinhalb Tonnen reines Kokain entdeckt

Mit dieser Entdeckung hätten belgische Polizei in Ostende wohl im Traum nicht gerechnet: Die Beamten stießen auf eineinhalb Tonnen reines Kokain im Schätzwert von 225 Millionen Euro.

Brüssel -  Den unglaublichen Fund bestätigte die Staatsanwaltschaft in Brügge am Mittwoch der Nachrichtenagentur Belga. 

Mehrere Personen in Haft

Drei Niederländer und eine Person aus Ostende seien außerdem bereits festgenommen worden. Gegen drei Verdächtige sei bereits Haftbefehl ergangen. Die Drogen seien im Rahmen von Ermittlungen gegen Schmuggel aus Südamerika entdeckt worden. Im Schiff seien sie unter einer Art doppeltem Boden verborgen gewesen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Mehr zum Thema

Kommentare

Meistgelesen

Mann verprügelt Polizisten mit Baseballschläger -  diese greifen zur Waffe
Mann verprügelt Polizisten mit Baseballschläger -  diese greifen zur Waffe
Tristes Wetter - buntes Treiben: Karnevalszeit hat begonnen
Tristes Wetter - buntes Treiben: Karnevalszeit hat begonnen
Mann rast in Berlin mit Mietwagen auf Menschengruppe zu
Mann rast in Berlin mit Mietwagen auf Menschengruppe zu
Streit um Geld? Mann soll Bruder und Schwägerin getötet haben
Streit um Geld? Mann soll Bruder und Schwägerin getötet haben
Perchtenlauf gerät außer Kontrolle: Zuschauer angegriffen, Mädchen verletzt
Perchtenlauf gerät außer Kontrolle: Zuschauer angegriffen, Mädchen verletzt