Süße Verlockung

Eine Zweijährige büxt aus - um sich Süßigkeiten zu kaufen

Eine Zweijährige ist in Freiburg ausgerissen, um sich mit einem Wagen voller Süßigkeiten zu versorgen. Sie wurde im Supermarkt mit den Naschereien entdeckt.

Freiburg - Wie die Polizei mitteilte, war das Mädchen am Montag einer Kundin in einem Supermarkt aufgefallen. Demnach war es allein zwischen den Regalen unterwegs - und hatte einen Kindereinkaufswagen randvoll mit Leckereien dabei. Nach erfolgloser Suche nach den Eltern ging die Kundin mit dem Mädchen zur Polizei. Eine Streife rückte aus - und traf schließlich auf die große Schwester der Ausreißerin, die nach dem Kind suchte. Die Zweijährige war demnach in einem unbeobachteten Moment aus der Wohnung entwischt. „Ob die kleine Schwester die Süßigkeiten behalten durfte, ist leider nicht aktenkundig“, hieß es bei der Polizei.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

DWD-Experte: Noch nie war der Oktober so spät so sommerlich

DWD-Experte: Noch nie war der Oktober so spät so sommerlich

Drama bei Familie von Sarah Connor: Hat Bushido Kontakt zu Clan-Anführer?

Drama bei Familie von Sarah Connor: Hat Bushido Kontakt zu Clan-Anführer?

„Kartoffelotto“ streitet sich mit der Polizei - 300 Kilo Erdäpfel und Böhmermann bringen Versöhnung

„Kartoffelotto“ streitet sich mit der Polizei - 300 Kilo Erdäpfel und Böhmermann bringen Versöhnung

Moorbrand auf dem Bundeswehrgelände im Emsland gelöscht 

Moorbrand auf dem Bundeswehrgelände im Emsland gelöscht 

Kölner Bus verunglückt im Tessin: Eine Tote

Kölner Bus verunglückt im Tessin: Eine Tote

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren