Anhaltende Trockenheit und Hitze

Ein Toter bei erneuten Waldbränden in Portugal

+
In Portugal wüten erneut mehrere Waldbrände.

In Portugal wüten aktuell erneut mehrere Waldbrände. Nun haben die Feuer ein erstes Todesopfer gefordert.

Bei neuen Waldbränden in Portugal ist ein Mensch ums Leben gekommen. Nach einem Feuer in der Region Guarda im Norden Portugals entdeckte eine Polizeistreife am Montag die verbrannte Leiche eines 73-jährigen Mannes, wie die Nachrichtenagentur Lusa unter Berufung auf den Zivilschutz berichtete. 

Ein weiterer Waldbrand loderte demnach in der Region Coimbra im Zentrum des Landes. Seit Freitag sind mehr als 600 Feuerwehrleute mit 180 Fahrzeugen, vier Löschflugzeugen und zwei Helikoptern im Kampf gegen die Flammen im Einsatz. 

In Portugal wüten in den Sommermonaten immer wieder Waldbrände, in diesem Jahr waren sie besonders verheerend. Mitte Juni starben 64 Menschen bei schweren Bränden im Zentrum des Landes, mehr als 250 weitere wurden verletzt. Bis Ende September wurden bereist fast 216.000 Hektar Wald zerstört. Wegen anhaltender Trockenheit und Hitze besteht in Portugal weiterhin erhöhte Waldbrandgefahr. Am Montag herrschten vielerorts noch Temperaturen von mehr als 30 Grad Celsius.

afp

Mehr zum Thema

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Bräutigam feiert Junggesellenabschied - Party nimmt für ihn tödliches Ende

Bräutigam feiert Junggesellenabschied - Party nimmt für ihn tödliches Ende

Angler finden Tigerpython an der Weser

Angler finden Tigerpython an der Weser

Frau folgt Rat ihres Gynäkologen - jetzt will sie 50.000 Euro von ihm

Frau folgt Rat ihres Gynäkologen - jetzt will sie 50.000 Euro von ihm

Geiselnahme in Paris ist beendet: Täter verhaftet, Opfer in Sicherheit

Geiselnahme in Paris ist beendet: Täter verhaftet, Opfer in Sicherheit

Faustgroße Hagelkörner und viel Regen

Faustgroße Hagelkörner und viel Regen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Das könnte Sie auch interessieren