Auf dem Weg von Edinburgh nach Hamburg

Easyjet-Maschine muss umkehren - „Vorsichtsmaßnahme“

Newcastle - Ein Flugzeug der britischen Airline Easyjet ist auf dem Weg aus dem schottischen Edinburgh nach Hamburg wegen eines „technischen Defekts“ umgeleitet worden.

Easyjet bestätigte auf Nachfrage, der Kapitän habe die Maschine am Montag als „Vorsichtsmaßnahme“ im nordenglischen Newcastle vorzeitig gelandet. Dort sei sie gemäß geltender Richtlinien von Rettungsfahrzeugen in Empfang genommen worden. Details zur Ursache des technischen Defekts nannte die Fluggesellschaft nicht.

Easyjet entschuldigte sich bei den Fluggästen für die entstandene Verspätung. Alle Passagiere seien mit Verzehrgutscheinen entschädigt worden, hieß es in einer Mitteilung.

dpa

Rubriklistenbild: © AFP

Mehr zum Thema

Kommentare

Meistgelesen

Zeitumstellung 2017: Wann wird die Uhr auf die Winterzeit umgestellt?
Zeitumstellung 2017: Wann wird die Uhr auf die Winterzeit umgestellt?
Reformationstag 2017: Über diesen zusätzlichen Feiertag freut sich ganz Deutschland
Reformationstag 2017: Über diesen zusätzlichen Feiertag freut sich ganz Deutschland
Witzige Anzeige geht wieder rum: „Junge Familie sucht 1 schöne Wohnung“
Witzige Anzeige geht wieder rum: „Junge Familie sucht 1 schöne Wohnung“
Freitag, der 13.: Was ist eigentlich dran am Aberglauben?
Freitag, der 13.: Was ist eigentlich dran am Aberglauben?
Fußgänger wird von Notarztwagen überfahren und stirbt
Fußgänger wird von Notarztwagen überfahren und stirbt