Nahe der italienischen Grenze

Drei Tote bei Absturz eines Kleinflugzeugs in der Schweiz

+

Wie traurig: Beim Absturz eines Kleinflugzeugs in der Schweiz sind drei Menschen ums Leben gekommen. Die Unfallursache ist noch unklar.

Pontresina - Laut Polizei starben zwei Jungen im Alter von 14 Jahren und der Pilot der viersitzigen Maschine vom Typ Piper PA-28. Eine 17-Jährige wurde schwer verletzt. Das Flugzeug war am Freitagvormittag unterhalb der Bergstation der Diavolezza-Bahn im Engadin nahe der italienischen Grenze abgestürzt. Die Maschine war im Rahmen eines Jugendlagers des Aero-Clubs der Schweiz unterwegs. Seit dem 30. Juli werden dabei 192 Jugendliche ins Fliegen eingeführt. Die Unfallursache ist noch unklar.

dpa

Kommentare

Meistgelesen

Das ist das Unwort des Jahres
Das ist das Unwort des Jahres
Beinahe-Katastrophe: Jet stürzt bei Landung fast ins Meer
Beinahe-Katastrophe: Jet stürzt bei Landung fast ins Meer
Zoo tötet neun Löwenjunge! Direktor: „Man kann nicht alle behalten“
Zoo tötet neun Löwenjunge! Direktor: „Man kann nicht alle behalten“
Alarm: Experten befürchten Umweltkatastrophe von historischem Ausmaß
Alarm: Experten befürchten Umweltkatastrophe von historischem Ausmaß
Schon wieder Nadel im Essen - diesmal Wurstzubereitung betroffen
Schon wieder Nadel im Essen - diesmal Wurstzubereitung betroffen