Trio bleibt unverletzt

Vermisste Kinder wieder aufgetaucht: Wo waren sie so lange?

Drei Jungen im Alter von 11 und 12 Jahren sind in Schmallenberg in Nordrhein-Westfalen aus einer Jugendeinrichtung verschwunden. Nun hat die Polizei das Trio gefunden.

Update Freitag, 18.10 Uhr

Die seit Donnerstagabend vermissten Kinder aus einer Jugendeinrichtung in Dorlar sind gegen 17.15 Uhr in Meschede aufgegriffen worden. 

Das berichtet die Polizei Nordrhein-Westfalen. Die Kinder sind unverletzt. Wo sich die Kinder in der Nacht aufgehalten haben und wo sie in der Zeit unterwegs waren ist derzeit unbekannt.

Am Wochenende will die Polizei die 11 und 12 Jahre alten Jungen befragen.

Meldung vom Freitagnachmittag

Vermissten-Alarm in Nordrhein-Westfalen: Drei Jungen sind verschwunden. Zuletzt wurde das Trio am Donnerstagabend in seiner Wohngruppe in Schmallenberg-Dorlar gesehen, wie die Polizei laut sauerlandkurier.de berichtet. Wo sich die Jungs im Alter von elf und zwölf Jahren derzeit aufhalten, ist völlig unklar.

Sofort eingeleitete Suchmaßnahmen mit einem Polizeihubschrauber und einer Hundestaffel verliefen bisher ergebnislos.

Personenbeschreibung:

Enrico: Zwölf Jahre, 1,57 Meter, normale Statur, dunkelblonde Haare

Odur: Elf Jahre, 1,57 Meter, kräftige Statur, dunkelblonde Haare 

Jordan: Elf Jahre, 1,45 Meter, normale Statur, dunkle Haare.

Mit diesem Foto hatte die Polizei nach Enrico gesucht.

Wahrscheinlich ist das Trio mit dunklen Jogginghosen und dunklen Jacken bekleidet. Ursprünglich stammen die Kinder aus Essen und Erndtebrück. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass die Jungen vorhaben, in ihre Heimatstädte zurückzukehren.

Hinweise nimmt die Polizei in Schmallenberg unter der Telefonnummer 02974 - 90 200 entgegen.

mm/tz

Rubriklistenbild: © Polizei Nordrhein-Westfalen

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Bräutigam feiert Junggesellenabschied - Party nimmt für ihn tödliches Ende

Bräutigam feiert Junggesellenabschied - Party nimmt für ihn tödliches Ende

Angler finden Tigerpython an der Weser

Angler finden Tigerpython an der Weser

Frau folgt Rat ihres Gynäkologen - jetzt will sie 50.000 Euro von ihm

Frau folgt Rat ihres Gynäkologen - jetzt will sie 50.000 Euro von ihm

Geiselnahme in Paris ist beendet: Täter verhaftet, Opfer in Sicherheit

Geiselnahme in Paris ist beendet: Täter verhaftet, Opfer in Sicherheit

Faustgroße Hagelkörner und viel Regen

Faustgroße Hagelkörner und viel Regen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Das könnte Sie auch interessieren