Nach Familienstreit

Drama in Baden-Württemberg: Mann (59) tötet Sohn und verletzt Frau schwer

+
Notfallseelsorge-Kongress

Ein Mann hat in Rheinmünster in Baden-Württemberg seinen 36-jährigen Sohn getötet und seine Ehefrau schwer verletzt. Anschließend flüchtete der 59-Jährige.

Der Tat vom Samstag war nach ersten Ermittlungen ein Streit vorausgegangen, wie die Polizei in Offenburg mitteilte. Anschließend flüchtete der 59-Jährige. Er konnte aber im Zuge der sofort eingeleiteten Fahndung in der Nähe seines Anwesens im Landkreis Rastatt vorläufig festgenommen werden.

Die 61-jährige Ehefrau erlitt den Angaben schwere Verletzungen, sie schwebte aber nicht in Lebensgefahr. Was genau den Familienstreit ausgelöst hatte, war zunächst unklar.

afp

Meistgelesen

Im Wald: Mann sprengt sich versehentlich selbst in die Luft

Im Wald: Mann sprengt sich versehentlich selbst in die Luft

Mit diesem Foto fahndet die Polizei nach gestohlenen Kängurus

Mit diesem Foto fahndet die Polizei nach gestohlenen Kängurus

Mysteriöses Fundstück im Zug - diese Geschichte steckt hinter dem Handy-Buch

Mysteriöses Fundstück im Zug - diese Geschichte steckt hinter dem Handy-Buch

Zwischenfall beim Wiener Opernball: Plötzlich rennt eine Frau oben ohne über den Roten Teppich 

Zwischenfall beim Wiener Opernball: Plötzlich rennt eine Frau oben ohne über den Roten Teppich 

Sie grillten im Keller: Acht Menschen teils lebensgefährlich verletzt

Sie grillten im Keller: Acht Menschen teils lebensgefährlich verletzt

Kommentare