Zwei Einbrüche hintereinander

Diebe stehlen Sexspielzeug und 30 000 Kondome aus Lagerhalle

+
Ungewöhliche Beute: In Las Vegas haben zwei Männer rund 30.000 Kondome geklaut. Foto: Oliver Berg

Diebe haben rund 30.000 Kondome und Dutzende Sexspielzeuge aus dem Lager einer Firma in Las Vegas gestohlen.

Las Vegas (dpa) - Es gab zwei Beutezüge. Das bestätigte das Unternehmen "Lelo Inc." auf seiner Website. Das Unternehmen veröffentlichte Bilder aus Überwachungskameras: am vergangenen Freitag kamen zwei Diebe durch eine Tür in die Halle, schnappten sich jeweils einen Karton aus einem Regal und verschwanden.

Am Tag danach durchbrachen sie das Rolltor mit einem Auto. Anschließend lief einer durch die Halle und lud wahllos Kartons in den Kofferraum. Laut Firma handelt es sich in beiden Fällen um dieselben Täter. Die Polizei von Las Vegas bestätigte dem Sender CNBC die Vorfälle. Die gestohlenen Sexspielzeuge sind dem Bericht zufolge etwa 10.000 US-Dollar wert.

Mehr zum Thema

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Polizei verhaftet nackten Mann auf Straße - was er vorher gemacht hat, macht Beamte sprachlos

Polizei verhaftet nackten Mann auf Straße - was er vorher gemacht hat, macht Beamte sprachlos

Neue Details zum Mordfall Sophia L. in spanischen Medien

Neue Details zum Mordfall Sophia L. in spanischen Medien

Mann wird auf Gleise geschubst und anschließend am Hochkommen gehindert

Mann wird auf Gleise geschubst und anschließend am Hochkommen gehindert

Lkw kracht in Stauende: Ein Toter und Schwerverletzte - aber es war nicht der einzige Unfall

Lkw kracht in Stauende: Ein Toter und Schwerverletzte - aber es war nicht der einzige Unfall

Schlägerei in bekanntem MTZ-Eiscafé eskaliert! Angestellte drehen durch und greifen zu Waffen

Schlägerei in bekanntem MTZ-Eiscafé eskaliert! Angestellte drehen durch und greifen zu Waffen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Das könnte Sie auch interessieren