Deutsches U-Boot-Wrack aus dem ersten Weltkrieg gefunden

Ein Unterwasser-Sonarscan des deutschen U-Bootes U78 aus dem Ersten Weltkrieg. Foto: JD-Contractor A/S /dpa
+
Ein Unterwasser-Sonarscan des deutschen U-Bootes U78 aus dem Ersten Weltkrieg. Foto: JD-Contractor A/S /dpa

Thyborøn (dpa) - Das Wrack eines deutschen U-Bootes aus dem Ersten Weltkrieg ist nach dänischen Medienberichten am Grund der Nordsee gefunden worden. Das Minenleger-U-Boot mit 40 Mann an Bord war Ende Oktober 1918, kurz vor Kriegsende, von dem britischen U-Boot G2 versenkt worden.

Seitdem sei nur seine ungefähre Position bekannt gewesen, bis der Taucher Gert Normann Andersen Mitte April dieses Jahres auf das U-Boot-Wrack stieß, berichtet die Zeitung «Lemvig Folkeblad». «Es war vermutlich das letzte in der Gegend, das wir noch nicht gefunden hatten», sagte Andersen dem «Folkeblad». Vermutlich sei das U-Boot auf dem Heimweg gewesen, als es getroffen wurde.

Überreste des U-78 werden ab dem Sommer in einem neuen Museum in dem Ort Thyborøn in Jütland zu sehen sein.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Warntag am 8. Dezember: Muss man Cell Broadcast auf dem Smartphone aktivieren?
Warntag am 8. Dezember: Muss man Cell Broadcast auf dem Smartphone aktivieren?
Warntag am 8. Dezember: Muss man Cell Broadcast auf dem Smartphone aktivieren?
Oberarzt über RSV-Welle: „Kinder sterben, weil wir sie nicht mehr versorgen können“
Oberarzt über RSV-Welle: „Kinder sterben, weil wir sie nicht mehr versorgen können“
Oberarzt über RSV-Welle: „Kinder sterben, weil wir sie nicht mehr versorgen können“
„Der Klimawandel wird so viel dahinraffen“ – Bayern braucht mehr Windkraft – und das schnell
„Der Klimawandel wird so viel dahinraffen“ – Bayern braucht mehr Windkraft – und das schnell
„Der Klimawandel wird so viel dahinraffen“ – Bayern braucht mehr Windkraft – und das schnell
Ergebnis der heutigen Newsletter-Umfrage
Ergebnis der heutigen Newsletter-Umfrage

Kommentare