Auf dem Weg von Nigeria in die USA

Delta-Maschine hat Probleme mit dem Triebwerk - Notlandung

Sie waren auf dem Weg nach Atlanta in den USA. Doch dort kamen die Passagiere eines Delta-Fluges zunächst nicht an - denn die Maschine musste notlanden.

Lagos - Ein Passagierflugzeug der US-Fluggesellschaft Delta Airlines ist wegen eines Triebwerksproblems in Nigeria notgelandet. Der zweistrahlige Airbus A330-200 sei auf dem Weg nach Atlanta nach dem Start in der Wirtschaftsmetropole Lagos wegen eines Problems an einem Triebwerk wieder umgekehrt, erklärte die Fluggesellschaft am Dienstagabend (Ortszeit). Die Flughafenfeuerwehr habe bereitgestanden, aber die Maschine sei sicher gelandet. 

Die Passagiere verließen das Flugzeug demnach über die Notrutschen, fünf von ihnen wurden leicht verletzt. Die Fluggäste sollen am Mittwoch mit einer anderen Maschine befördert werden.

Lesen Sie auch: Durch diese Fehler von Airlines können Sie viel Geld sparen

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Hitzewelle überrollt Deutschland - nächste Woche bis zu 37 Grad heiß

Hitzewelle überrollt Deutschland - nächste Woche bis zu 37 Grad heiß

Mann liegt hilflos im Bett - dann rettet ihm sein Wecker das Leben

Mann liegt hilflos im Bett - dann rettet ihm sein Wecker das Leben

Sechsjähriger Junge in Schweizer Alpen von Stein erschlagen

Sechsjähriger Junge in Schweizer Alpen von Stein erschlagen

Als Warnung: Eltern posten Schock-Foto von sterbender Tochter (15)

Als Warnung: Eltern posten Schock-Foto von sterbender Tochter (15)

Vater (†63) und Tochter (†5) tot in Haus gefunden: Schlimmste Befürchtung bestätigt

Vater (†63) und Tochter (†5) tot in Haus gefunden: Schlimmste Befürchtung bestätigt

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren