Fallzahlen steigen rasant

Coronavirus: Ein Land reißt die Vier-Millionen-Marke - Experten befürchten Schlimmes

Ein medizinischer Mitarbeiter entnimmt in Indien in einem provisorischen Gesundheitszentrum auf der Straße einer Frau einen Nasenabstrich für einen Corona-Test.
+
Ein medizinischer Mitarbeiter macht in Indien in einem provisorischen Gesundheitszentrum einen Corona-Test.

Weltweit tobt der Kampf gegen die Corona-Pandemie. In einigen Ländern geben die Fallzahlen ganz besonders Anlass zur Sorge. Indien droht ein Desaster.

  • Das Coronavirus grassiert auf der ganzen Welt und sorgt in vielen Ländern für Probleme.
  • Auch Indien ist stark von der Pandemie betroffen.
  • In dem Land steigen die Infektionszahlen rasant an - eine bedrohliche Marke wurde jetzt geknackt.

Neu-Delhi - Die Corona-Pandemie breitet sich in der Welt immer weiter aus. Die Verbreitung des Virus in der Bevölkerung nimmt in vielen Ländern einen unterschiedlichen Verlauf.

Besonders besorgniserregend stellt sich die Situation derzeit in einem der bevölkerungsreichsten Ländern der Welt dar. In Indien steigt aktuell die Zahl der Neuinfektionen* rasant an.

Coronavirus: Indien knackt Marke von vier Millionen Infizierten

Wie das indische Gesundheitsministerium am Samstag offiziell bekannt gab, haben sich seit Beginn der Pandemie insgesamt 4.023.179 Menschen mit dem Coronavirus* infiziert.

Damit hat das Land einen Anstieg von 80.000 Neuinfektionen innerhalb von nur zwei Tagen zu verzeichnen. In den vergangenen zwei Wochen infizierten sich sogar eine Million Menschen. Insgesamt stieg in Indien die Zahl der Infizierten in gerade 13 Tagen von drei auf vier Millionen. Einen so schnelles Wachstum hat kein anderes Land zu verkraften.

Coronavirus: Indien könnte Brasilien bei Infektionszahlen bald überholen

Eine schlimme Entwicklung in dem südasiatischen Land, das weltweit bei der Zahl der Infektionen hinter den USA und Brasilien an dritter Stelle rangiert. Geht diese in gleichem Tempo weiter, könnte Indien in Kürze Brasilien vom zweiten Platz der Corona-Hot-Spots ablösen.

Während die USA mit über 6,3 Millionen Fällen sowie Brasilien mit 4,1 Millionen Infizierten am schwersten betroffen sind, vermuten Experten in Indien eine hohe Dunkelziffer bei den Infektionszahlen. Dort wird verhältnismäßig wenig getestet.

Video: Die weltweiten Corona-Infektionszahlen

In dem westlichen Bundesstaat Maharashtra und den südlichen Staaten Andhra Pradesh, Karnataka und Tamil Nadu wütet das Coronavirus* ganz besonders heftig. Fachleute hatten den starken Anstieg der Corona-Fälle in dem 1,3-Milliarden-Einwohner-Land erwartet.

Grund war die schrittweise Aufhebung des Lockdowns in Indien, mit dem die Regierung die Wirtschaft des Landes wieder ankurbeln wollte. (kh) *Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Bootskollision: Tatverdächtige Deutsche wieder in München
Bootskollision: Tatverdächtige Deutsche wieder in München
Bootskollision: Tatverdächtige Deutsche wieder in München
Fast jeder zweite Internetnutzer sieht Falschinfos zu Corona
Fast jeder zweite Internetnutzer sieht Falschinfos zu Corona
Fast jeder zweite Internetnutzer sieht Falschinfos zu Corona

Kommentare