Dieb liegt betrunken im Bett

Einbrecher trinkt Champagner, schläft ein - und wird verhaftet

In Australien ist einem Einbrecher eine Flasche Champagner zum Verhängnis geworden, die er auf seinem Diebeszug entdeckt hatte.

Sydney - Der 36 Jahre alte Mann trank gleich in der Wohnung, in die er eingebrochen war, ein paar Gläser und legte sich dann zum Schlafen ins Bett, wie die Polizei der südwestaustralischen Stadt Esperance am Dienstag mitteilte. Dort wurde er von der Eigentümerin entdeckt, die nur noch die Polizei rufen musste.

Polizeisprecher Richard Moore sagte: „Ich weiß nicht, wie teuer der Champagner war. Aber er muss ziemlich stark gewesen sein.“ Der Mann wurde zum Ausnüchtern ins Krankenhaus gebracht. Wegen des Einbruchs soll dem 36-Jährigen nun der Prozess gemacht werden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Meistgelesen

„Friederike“ wächst zum Orkan: Erstes Todesopfer in Deutschland
„Friederike“ wächst zum Orkan: Erstes Todesopfer in Deutschland
Bestialische Qualen: Krokodil kämpft seit einem Jahr ums Überleben - wer ist schuld?
Bestialische Qualen: Krokodil kämpft seit einem Jahr ums Überleben - wer ist schuld?
Kurz vor ihrem Tod gab diese 27-Jährige wertvolle Ratschläge für das Leben
Kurz vor ihrem Tod gab diese 27-Jährige wertvolle Ratschläge für das Leben
Selfie mit geklautem Handy - Polizei fahndet mit diesem Foto nach Einbrecher
Selfie mit geklautem Handy - Polizei fahndet mit diesem Foto nach Einbrecher
Achtung: Diese Toastbrotsorten von REWE und Penny werden zurückgerufen
Achtung: Diese Toastbrotsorten von REWE und Penny werden zurückgerufen