Polizei ist sich sicher

Vergewaltigung einer Camperin in Bonn aufgeklärt

+

Bonn - Ein junges Paar wird in einem Zelt in Bonn überfallen, die Frau vor den Augen ihres Freundes vergewaltigt. Eine Woche nach dem Verbrechen ist der mutmaßliche Täter gefasst.

Eine Woche nach der Vergewaltigung einer 23-jährigen Camperin in Bonn ist der mutmaßliche Täter gefasst worden. Gegen den am Samstag festgenommenen 31-Jährigen wurde am Sonntag Haftbefehl erlassen, wie Polizei und Staatsanwaltschaft mitteilten. Der Tatverdacht hatte sich nach einem DNA-Abgleich noch einmal erhärtet. Experten des Landeskriminalamtes stellten eine Übereinstimmung der gesicherten Spuren mit dem Genmaterial des Verdächtigen fest. Die Fahnder seien sich sicher, „dass wir den Richtigen haben“, sagte Polizeisprecher Robert Scholten. Der Festgenommene streite die Tat bislang ab, hieß es weiter.

Es handele sich um einen 31-Jährigen aus Ghana, der zuvor mit einem Phantombild gesucht worden war. Er war laut Polizei am Samstag rund einen Kilometer vom Tatort entfernt am Beueler Rheinufer festgenommen worden. Der Mann aus dem Raum Siegburg soll am Wochenende zuvor in der Bonner Siegaue ein junges Paar beim Zelten überfallen und die 23-jährige Frau vergewaltigt haben. Am Samstag war er rund einen Kilometer vom Tatort entfernt am Beueler Rheinufer festgenommen worden.

Auch wenn der letzte Nachweis noch ausstehe, dass eine Astsäge, die die Polizei ganz in der Nähe des Tatorts gefunden, hatte, auch Tatwaffe sei, spreche im Gesamtzusammenhang Vieles dafür, sagte Scholten.

Der Festgenommene streitet die Tat bislang ab.

dpa/afp

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Bräutigam feiert Junggesellenabschied - Party nimmt für ihn tödliches Ende

Bräutigam feiert Junggesellenabschied - Party nimmt für ihn tödliches Ende

Angler finden Tigerpython an der Weser

Angler finden Tigerpython an der Weser

Temperatursturz zum kalendarischen Sommeranfang

Temperatursturz zum kalendarischen Sommeranfang

Geiselnahme in Paris ist beendet: Täter verhaftet, Opfer in Sicherheit

Geiselnahme in Paris ist beendet: Täter verhaftet, Opfer in Sicherheit

Faustgroße Hagelkörner und viel Regen

Faustgroße Hagelkörner und viel Regen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Das könnte Sie auch interessieren