Zwei Verletzte

Brand auf Dach des Trump Tower in New York

+
Qualm steigt in New York aus dem Trump Tower auf. Foto: Susan D. Ball

New York (dpa) - Auf dem Dach des Trump Tower in New York, dem privaten Wohnsitz von US-Präsident Donald Trump und seiner Familie, hat ein Feuer gebrannt. Zwei Menschen wurden leicht verletzt, wie die Feuerwehr mitteilte.

Dem TV-Sender "Pix 11" zufolge atmete ein Ingenieur Rauch ein und ein Feuerwehrmann wurde von herabfallendem Schutt getroffen. Aufnahmen zeigten Rauchwolken und rund ein Dutzend Feuerwehrleute auf dem Dach des Wolkenkratzers.

Nach Angaben von Trumps Sohn Eric, der die Geschäfte des Vaters seit dessen Präsidentschaft mit Bruder Don führt, brach das Feuer in einem Kühlturm auf dem Dach aus. Die Feuerwehr habe innerhalb von Minuten reagiert und ausgezeichnete Arbeit geleistet, schrieb Eric Trump auf Twitter. Der Brand habe sich nicht auf das Gebäudeinnere ausgebreitet, berichtete "Pix 11" unter Berufung auf die Feuerwehr. Laut Polizei wurde der Trump Tower auch nicht evakuiert.

Präsident Trump befand sich zur Zeit des Feuers nicht in dem Gebäude an der Fifth Avenue in New York. Der gebürtige New Yorker war zu seiner Vereidigung vor rund einem Jahr ins Weiße Haus in Washington umgezogen, seine Frau Melania und Sohn Barron folgten im Sommer.

NBC

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Münchner Oktoberfest 2018 öffnet die Pforten, Brand sorgt für Aufruhr

Münchner Oktoberfest 2018 öffnet die Pforten, Brand sorgt für Aufruhr

Großbrand in Bremer Werft: Mehr als 100 Feuerwehrleute kämpfen gegen Flammen

Großbrand in Bremer Werft: Mehr als 100 Feuerwehrleute kämpfen gegen Flammen

Leiche von rechtsextremem Hogesa-Mitgründer gefunden

Leiche von rechtsextremem Hogesa-Mitgründer gefunden

Der „König der Trucker“ ist tot - Trauer um die A3-Legende 

Der „König der Trucker“ ist tot - Trauer um die A3-Legende 

Tagelange Jagd nach Killer-Wels im Dreieichpark - Fischer macht Fund 

Tagelange Jagd nach Killer-Wels im Dreieichpark - Fischer macht Fund 

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren