Künftig verkehrsberuhigter Bereich

Rheinufer in Bonn wird zur Flaniermeile – so sehen die Entwürfe aus

Rheinufer in Bonn
+
Das Bonner Rheinufer soll künftig umgestaltet und so für Bürgerinnen und Bürger noch attraktiver werden.

Das Rheinufer in Bonn wird ab 2023 umgestaltet. Künftig soll es zum Flanieren und Verweilen einladen und zum verkehrsberuhigten Bereich werden.

Bonn – Die Umgestaltung des Rheinufers in Bonn* nimmt Form an. Wie die Stadt erklärte, wird der 1,5 Kilometer lange Bereich zwischen Zweiter Fährgasse und Rosental zu einer Meile, die „zum Verweilen und Flanieren“ einladen soll. Erste Entwürfe zeigen das Rheinufer bereits in neuem Glanz, mit hellen Bodenplatten und ohne Platz für Autoverkehr.
24RHEIN* zeigt, wie das Rheinufer in Bonn aussehen wird.

Die Stadt selbst spricht dabei vom wohl „wichtigsten Projekt des Masterplans 2.0 Bonn Innere Stadt“. Seine Entwicklung habe eine enorme Bedeutung für die Öffnung der Innenstadt hin zum Rhein. (mo) *24RHEIN ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Mercedes bremst Traktor aus und bekommt heftige Retourkutsche – Video geht viral
Mercedes bremst Traktor aus und bekommt heftige Retourkutsche – Video geht viral
Mercedes bremst Traktor aus und bekommt heftige Retourkutsche – Video geht viral
Wirbelsturm richtet schwere Schäden in Schwentinental an
Wirbelsturm richtet schwere Schäden in Schwentinental an
Wirbelsturm richtet schwere Schäden in Schwentinental an
Sturm: „Steinschlag-Gefahr“ – Köln ergreift Maßnahmen
Sturm: „Steinschlag-Gefahr“ – Köln ergreift Maßnahmen
Sturm: „Steinschlag-Gefahr“ – Köln ergreift Maßnahmen
Corona: Impf-Booster in Hamburg - so funktioniert‘s und diese Gruppe bekommt ihn zuerst
Corona: Impf-Booster in Hamburg - so funktioniert‘s und diese Gruppe bekommt ihn zuerst
Corona: Impf-Booster in Hamburg - so funktioniert‘s und diese Gruppe bekommt ihn zuerst

Kommentare