Millionenbeute und mehrere Tote

Bilder vom brutalen „Jahrhundert-Raub“ in Paraguay

Bilder vom brutalen „Jahrhundert-Raub“ in Paraguay
1 von 8
Das Gebäude des Geldtransport-Unternehmens wurde in Schutt und Asche gelegt.
Bilder vom brutalen „Jahrhundert-Raub“ in Paraguay
2 von 8
Das Gebäude des Geldtransport-Unternehmens wurde in Schutt und Asche gelegt.
Bilder vom brutalen „Jahrhundert-Raub“ in Paraguay
3 von 8
Das Gebäude des Geldtransport-Unternehmens wurde in Schutt und Asche gelegt.
Bilder vom brutalen „Jahrhundert-Raub“ in Paraguay
4 von 8
Das Gebäude des Geldtransport-Unternehmens wurde in Schutt und Asche gelegt.
Bilder vom brutalen „Jahrhundert-Raub“ in Paraguay
5 von 8
Das Gebäude des Geldtransport-Unternehmens wurde in Schutt und Asche gelegt.
Bilder vom brutalen „Jahrhundert-Raub“ in Paraguay
6 von 8
Das Gebäude des Geldtransport-Unternehmens wurde in Schutt und Asche gelegt.
Millionen-Beute bei blutigem Überfall in Paraguay
7 von 8
Das Gebäude des Geldtransport-Unternehmens wurde in Schutt und Asche gelegt.
Bilder vom brutalen „Jahrhundert-Raub“ in Paraguay
8 von 8
Um von dem Überfall abzulenken, steckten die Gangster Autos in Brand.

Asunción - Bei einem Raubüberfall auf das streng gesicherte Lager eines Geldtransport-Unternehmens in Paraguay hat eine Gangsterbande wohl rund 30 Millionen Dollar Beute gemacht. Die Täter gingen bei dem Angriff planvoll und äußerst brutal vor.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Meistgelesen

Deutscher tötete seine thailändische Freundin - nun steht er vor Gericht 
Deutscher tötete seine thailändische Freundin - nun steht er vor Gericht 
Irgendwas stimmt nicht! Dieses vermeintliche Festival-Foto macht das Netz verrückt
Irgendwas stimmt nicht! Dieses vermeintliche Festival-Foto macht das Netz verrückt
Polizei stoppt Raser und der hat eine dreiste Ausrede parat
Polizei stoppt Raser und der hat eine dreiste Ausrede parat
Tödlicher Schuss in Hamburg - Festnahme in den Niederlanden
Tödlicher Schuss in Hamburg - Festnahme in den Niederlanden
Herrchen und Haustiere nach Hurrikan in Puerto Rico wieder vereint
Herrchen und Haustiere nach Hurrikan in Puerto Rico wieder vereint