Verletzte und Einstürze

Bilder: Schweres Erdbeben in Italien

1 von 28
Ein schweres Erdbeben von mehr als 6 hat Zentralitalien erschüttet.
2 von 28
Ein schweres Erdbeben einer Stärke von mehr als 6 hat Zentralitalien erschüttert.
3 von 28
Ein schweres Erdbeben einer Stärke von mehr als 6 hat Zentralitalien erschüttert.
4 von 28
Ein schweres Erdbeben einer Stärke von mehr als 6 hat Zentralitalien erschüttert.
5 von 28
Ein schweres Erdbeben einer Stärke von mehr als 6 hat Zentralitalien erschüttert.
6 von 28
Ein schweres Erdbeben einer Stärke von mehr als 6 hat Zentralitalien erschüttert.
7 von 28
Ein schweres Erdbeben einer Stärke von mehr als 6 hat Zentralitalien erschüttert.
8 von 28
Ein schweres Erdbeben einer Stärke von mehr als 6 hat Zentralitalien erschüttert.
9 von 28
Ein schweres Erdbeben einer Stärke von mehr als 6 hat Zentralitalien erschüttert.

Rom - Zentralitalien hat in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch ein starker Erdstoß erschüttert. Es gab viele Verletzte, zahlreiche Gebäude sind zerstört. Die Bilder zeigen das Ausmaß des Bebens.

Ein schweres Erdbeben einer Stärke von mehr als 6 hat Zentralitalien erschüttert. Der Erdstoß mit Zentrumin der Provinz Rieti war in der Nacht zu Mittwoch in den Regionen Latium, Umbrien, den Marken und bis in die Hauptstadt Rom zu spüren. Nach ersten Angaben des Zivilschutzes gab es Verletzte und Einstürze. Mehrere Nachbeben hielten die Region in der Nacht zu Mittwoch in Atem.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Meistgelesen

Mit diesem Foto fahndet die Polizei nach gestohlenen Kängurus
Mit diesem Foto fahndet die Polizei nach gestohlenen Kängurus
Loch auf Autobahn 20 wird immer größer
Loch auf Autobahn 20 wird immer größer
Zwischenfall beim Wiener Opernball: Plötzlich rennt eine Frau oben ohne über den Roten Teppich 
Zwischenfall beim Wiener Opernball: Plötzlich rennt eine Frau oben ohne über den Roten Teppich 
Karnevalsprinz wirft beim Umzug sein Handy statt Kamelle
Karnevalsprinz wirft beim Umzug sein Handy statt Kamelle
Sie grillten im Keller: Acht Menschen teils lebensgefährlich verletzt
Sie grillten im Keller: Acht Menschen teils lebensgefährlich verletzt