Reliquie im Petersdom

Bilder: Tausende kommen um Padre Pio zu sehen

Faithfull gather in St Peter&#39s square before the arrival of Pope Francis for an audience to the Padre Pio Prayer Groups, on February 6, 2016 in Vatican.Pio was revered during his lifetime (1887-1968) and his popularity has continued to grow since his death, particularly in Italy, where mini-statues and pictures of the mystical Capuchin friar are ubiquitous. / AFP / TIZIANA FABI
1 von 23
Zehntausende Pilger sind am Samstag zum Petersplatz in Rom geströmt, um einen Blick auf einen der beliebtesten Nationalheiligen Italiens zu erhaschen: den Kapuzinermönch Pater Pio (1887-1968).
epa05145614 Faithful at St Peter&#39s Square wait for a meeting between Pope Francis (not pictured) and prayer groups of Saint Pio, Vatican City, 06 February 2016. EPA/ALESSANDRO DI MEO +++(c) dpa - Bildfunk+++
2 von 23
Zehntausende Pilger sind am Samstag zum Petersplatz in Rom geströmt, um einen Blick auf einen der beliebtesten Nationalheiligen Italiens zu erhaschen: den Kapuzinermönch Pater Pio (1887-1968).
epa05145615 Faithful at St Peter&#39s Square wait for a meeting between Pope Francis (not pictured) and prayer groups of Saint Pio, Vatican City, 06 February 2016. EPA/ALESSANDRO DI MEO +++(c) dpa - Bildfunk+++
3 von 23
Zehntausende Pilger sind am Samstag zum Petersplatz in Rom geströmt, um einen Blick auf einen der beliebtesten Nationalheiligen Italiens zu erhaschen: den Kapuzinermönch Pater Pio (1887-1968).
epa05145613 Faithful at St Peter&#39s Square wait for a meeting between Pope Francis (not pictured) and prayer groups of Saint Pio, Vatican City, 06 February 2016. EPA/ALESSANDRO DI MEO +++(c) dpa - Bildfunk+++
4 von 23
Zehntausende Pilger sind am Samstag zum Petersplatz in Rom geströmt, um einen Blick auf einen der beliebtesten Nationalheiligen Italiens zu erhaschen: den Kapuzinermönch Pater Pio (1887-1968).
Faithfull gather in St Peter&#39s square before the arrival of Pope Francis for an audience to the Padre Pio Prayer Groups, on February 6, 2016 in Vatican.Pio was revered during his lifetime (1887-1968) and his popularity has continued to grow since his death, particularly in Italy, where mini-statues and pictures of the mystical Capuchin friar are ubiquitous. / AFP / TIZIANA FABI
5 von 23
Zehntausende Pilger sind am Samstag zum Petersplatz in Rom geströmt, um einen Blick auf einen der beliebtesten Nationalheiligen Italiens zu erhaschen: den Kapuzinermönch Pater Pio (1887-1968).
epaselect epa05144975 The remains of Saint Pio, better known as Padre Pio, is carried to Saint Peter&#39s Basilica at the Vatican City, Rome, Italy, 05 February 2016. The reliquary, containing the saintly friar&#39s body of San Lorenzo fuori le Mura, arrived the previous day from his home town of Petralcina. EPA/ALESSANDRO DI MEO +++(c) dpa - Bildfunk+++
6 von 23
Zehntausende Pilger sind am Samstag zum Petersplatz in Rom geströmt, um einen Blick auf einen der beliebtesten Nationalheiligen Italiens zu erhaschen: den Kapuzinermönch Pater Pio (1887-1968).
epa05145103 The remains of Saint Pio da Pietralcina arrives in St. Peter&#39s Square, Vatican City, 05 February 2016. EPA/ALESSANDRO DI MEO +++(c) dpa - Bildfunk+++
7 von 23
Zehntausende Pilger sind am Samstag zum Petersplatz in Rom geströmt, um einen Blick auf einen der beliebtesten Nationalheiligen Italiens zu erhaschen: den Kapuzinermönch Pater Pio (1887-1968).
epa05145101 A general view of St. Peter&#39s Square during the arrival of remains of Saint Pio da Pietralcina and of Saint Leopoldo Mandic at Vatican City, 05 February 2016. EPA/ETTORE FERRARI +++(c) dpa - Bildfunk+++
8 von 23
Zehntausende Pilger sind am Samstag zum Petersplatz in Rom geströmt, um einen Blick auf einen der beliebtesten Nationalheiligen Italiens zu erhaschen: den Kapuzinermönch Pater Pio (1887-1968).
epa05145102 The remains of Saint Pio da Pietralcina (L) and of Saint Leopoldo Mandic (R) arrive in St. Peter&#39s Square, Vatican City, 05 February 2016. EPA/ALESSANDRO DI MEO +++(c) dpa - Bildfunk+++
9 von 23
Zehntausende Pilger sind am Samstag zum Petersplatz in Rom geströmt, um einen Blick auf einen der beliebtesten Nationalheiligen Italiens zu erhaschen: den Kapuzinermönch Pater Pio (1887-1968).

Rom - Zehntausende Pilger sind am Samstag zum Petersplatz in Rom geströmt, um einen Blick auf einen der beliebtesten Nationalheiligen Italiens zu erhaschen. Auch die Reliquie des weniger bekannten Leopoldo Mandić aus Montenegro, der 1942 in Padua starb und 1976 heiliggesprochen wurde, wird ausgestellt. 


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Kommentare

Meistgelesen

Nicht mehr im Gefängnis: Rätselraten um Aufenthaltsort der Christin Asia Bibi
Nicht mehr im Gefängnis: Rätselraten um Aufenthaltsort der Christin Asia Bibi
Einbrecher schlägt bei McDonalds Scheibe ein und flieht - kurz darauf scheppert es erneut
Einbrecher schlägt bei McDonalds Scheibe ein und flieht - kurz darauf scheppert es erneut
Heldentat von Melbourne macht sich für Obdachlosen bezahlt
Heldentat von Melbourne macht sich für Obdachlosen bezahlt
47 Tote bei Zusammenstoß zweier Busse in Simbabwe - auch Kinder
47 Tote bei Zusammenstoß zweier Busse in Simbabwe - auch Kinder
Unbeständiges, mildes Herbstwetter zum Wochenbeginn
Unbeständiges, mildes Herbstwetter zum Wochenbeginn

Das könnte Sie auch interessieren