Leichenfund in Bielefeld 

Vermieter macht grausigen Fund: Tote Frau in Holzkiste entdeckt

+
In Bielefeld wurde eine Leiche in einer Holzkiste entdeckt. 

Ein Mann hat in Bielefeld eine Tote gefunden. Die Leiche lag in einer Holzkiste in einer angemieteten Garage.

Bielefeld - Ein Mann hat am vergangenen Freitag in einer vermieteten Garage in Bielefeld eine Leiche gefunden. Der genaue Fundort liegt in Bielefeld-Vilsendorf. Laut Polizei handelt es sich bei der Toten um eine vermisste Frau aus dem Kreis Herford, berichtete owl24.de*.  

Der Vermieter fand die Leiche in einer Holzkiste und alarmierte umgehend die Polizei. Die Beamten aus Bielefeld sperrten den Einsatzort ab um Spuren zu sichern. Eine Obduktion der Leiche brachte Gewissheit: Die Vermisste war einem Verbrechen zum Opfer gefallen. 

Bielefeld: Ehemann der Toten involviert 

Laut Polizei Bielefeld hat der Ehemann der toten Frau die Garage angemietet. Da dieser aber offenbar vergaß die Miete für den Unterstand zu zahlen, wurde der Vermieter misstrauisch. Er suchte die Garage auf und deckte so schließlich das Verbrechen auf. 

Die vermisste Frau aus Bünde war Mutter von zwei Kindern. Der Verdächtige sitzt seit November in Untersuchungshaft. Was ihn zu der Tat veranlasst haben könnte, erfahren Sie auf owl24.de*.

Der tote Körper wurde in Bielefeld-Vilsendorf gefunden. 

Ein Mädchen ist bei einem Unfall in Bielefeld gestorben. Jetzt benötigt die Familie Hilfe und bittet um Spenden, berichtet owl24.de*. 

*owl24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Mehr zum Thema

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Prozess um Mord an eigener Tochter: Nur ein Unfall?

Prozess um Mord an eigener Tochter: Nur ein Unfall?

Wetterdienst: Schneemenge war nicht "außergewöhnlich"

Wetterdienst: Schneemenge war nicht "außergewöhnlich"

Meteorologen erwarten mehrwöchige Kältewelle

Meteorologen erwarten mehrwöchige Kältewelle

Neuschnee und Tauwetter in Katastrophenregionen - Mehrere Tausend Helfer im Einsatz

Neuschnee und Tauwetter in Katastrophenregionen - Mehrere Tausend Helfer im Einsatz

Nach tödlichem Unfall auf A8: Wie weit gingen die Gaffer?

Nach tödlichem Unfall auf A8: Wie weit gingen die Gaffer?

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren