Bis zur Hüfte im Schlamm

Betrunkener versinkt nach Unfallflucht im Moor

Soest - Auf seiner Flucht nach einem Unfall ist ein Betrunkener im Sauerland bis zur Hüfte im Moor versunken.

Die Feuerwehr befreite den 22-Jährigen aus seiner misslichen Lage, wie die Polizei Soest am Sonntag mitteilte. Der Mann war in der Nacht zum Sonntag mit seinem Auto von der Fahrbahn abgekommen und hatte dabei etwa 100 Meter Schutzplanke aus der Verankerung gerissen. Seinen zerstörten Wagen ließ der 22-Jährige stehen und flüchtete zu Fuß. Dabei verirrte er sich offenbar und blieb im angrenzenden Moor stecken. Er wurde nach Polizeiangaben mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden wird auf etwa 30 000 Euro geschätzt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Meistgelesen

Rabiater Rentner rammt Rettungswagen im Einsatz
Rabiater Rentner rammt Rettungswagen im Einsatz
Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot - So reich ist er jetzt
Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot - So reich ist er jetzt
Bis 35 Grad - Wetterdienst warnt vor UV und heftigen Gewittern
Bis 35 Grad - Wetterdienst warnt vor UV und heftigen Gewittern
LKA gibt Entwarnung: Verdächtiges Auto in Berlin untersucht
LKA gibt Entwarnung: Verdächtiges Auto in Berlin untersucht
Bericht: Polizei hielt Vergewaltigungs-Notruf für Scherz
Bericht: Polizei hielt Vergewaltigungs-Notruf für Scherz