Polizei Münster ermittelt

Betrunkener legt sich zum Schlafen auf die Gleise, wird überrollt und überlebt

+
Ein Betrunkener ist bei einem Nickerchen auf Gleisen von einem Zug überrollt und nur leicht verletzt worden.

Ein Betrunkener ist bei einem Nickerchen auf Gleisen von einem Zug überrollt und nur leicht verletzt worden.

Münster - Der 39-Jährige habe längs im Gleisbett gelegen, teilte die Polizei mit. Als die Beamten den Mann nach dem Unfall ansprachen, hob dieser nur kurz den Kopf und zog sich die Kapuze ins Gesicht. Der Zug war trotz einer Vollbremsung in der Nähe von Gütersloh am Montagabend nicht rechtzeitig zum Stehen gekommen. Gegen den Betrunkenen wird nun wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr ermittelt.

dpa

Mehr zum Thema

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Osterwetter könnte kaum besser sein

Osterwetter könnte kaum besser sein

Polizei ließ Tatort in Lügde ohne Spurensicherung abreißen

Polizei ließ Tatort in Lügde ohne Spurensicherung abreißen

Neue Kampagne im Netz polarisiert: „Gibt einen Unterschied zwischen Plus-Size und extrem fettleibig“

Neue Kampagne im Netz polarisiert: „Gibt einen Unterschied zwischen Plus-Size und extrem fettleibig“

Kellnerin rettet einem Kind das Leben - und hat deswegen einen riesigen Schuldenberg

Kellnerin rettet einem Kind das Leben - und hat deswegen einen riesigen Schuldenberg

Schrecklicher Unfall: Mann schneidet sich mit Kettensäge ins Gesicht

Schrecklicher Unfall: Mann schneidet sich mit Kettensäge ins Gesicht

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren