Nur lautes Klopfen konnte ihn wecken

Betrunkener Autofahrer schläft auf Autobahn ein

Völlig betrunken war ein 46-Jähriger am Sonntagnachmittag auf der A2 in Niedersachsen unterwegs. Zunächst fuhr er nur 20 km/h, dann schlief er sogar ein.

Helmstedt - Während der Fahrt auf der Autobahn 2 in Niedersachsen ist ein betrunkener Autofahrer in Tiefschlaf gefallen. Wie die Polizei in Braunschweig am Montag mitteilte, fuhr der 46-Jährige am Sonntagnachmittag nahe Helmstedt mit 20 bis 30 Stundenkilometern auf der linken Spur in Richtung Osten. Nachfolgende Autofahrer mussten demnach stark abbremsen und ausweichen. Auf Martinshorn und Hupen reagierte der schlafende Fahrer laut Polizei nicht. Zudem geriet er mehrfach auf den Grünstreifen in der Mitte der Autobahn, bevor er nach einem bis zwei Kilometern ausrollte. Der Fahrer wachte daraufhin nach mehrmaligem Klopfen gegen die Scheibe auf. Ein Alkoholtest ergab knapp 2,7 Promille. Das Auto war reichlich zerschrammt, der Führerschein wurde beschlagnahmt.

afp

Rubriklistenbild: © dpa

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Mann liegt hilflos im Bett - dann rettet ihm sein Wecker das Leben

Mann liegt hilflos im Bett - dann rettet ihm sein Wecker das Leben

Sechsjähriger Junge in Schweizer Alpen von Stein erschlagen

Sechsjähriger Junge in Schweizer Alpen von Stein erschlagen

Als Warnung: Eltern posten Schock-Foto von sterbender Tochter (15)

Als Warnung: Eltern posten Schock-Foto von sterbender Tochter (15)

Vater (†63) und Tochter (†5) tot in Haus gefunden: Schlimmste Befürchtung bestätigt

Vater (†63) und Tochter (†5) tot in Haus gefunden: Schlimmste Befürchtung bestätigt

Dr. Popo nach Tod einer Patientin in Brasilien gefasst

Dr. Popo nach Tod einer Patientin in Brasilien gefasst

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren