100 Einsatzkräfte vor Ort

Behälter mit radioaktivem Material entdeckt - Keine Gefahr

+
Verdächtiger Gegenstand sorgt für Großeinsatz

Ein verdächtiger Gegenstand mit der Aufschrift „Radioaktiv - Uran“ in einem Abrissgebäude hat in Euskirchen bei Köln einen Großeinsatz ausgelöst.

Euskirchen - Ein Metallbehälter mit radioaktivem Material ist am Donnerstag in einem Abrissgebäude in Euskirchen entdeckt worden. Es bestehe keine Gefahr für Anwohner, das schwach-strahlende Material sei nicht ausgetreten, teilte die Polizei mit. Das Gebiet bleibe bis zur Entsorgung des Materials gesperrt, es hätten aber keine Nachbarn ihre Häuser verlassen müssen.

Der Gegenstand mit der Aufschrift „Radioaktiv - Uran“ war am Vormittag bei Reinigungsarbeiten in einer Garage gefunden worden. Etwa 100 Einsatzkräfte von Feuerwehr, Polizei und Ordnungsamt waren vor Ort, wie ein Polizeisprecher sagte. Der Bereich wurde großräumig abgesperrt, Feuerwehrleute in Schutzanzügen maßen die radioaktive Strahlung in der Umgebung.

dpa

Kommentare

Meistgelesen

Kurz vor ihrem Tod gab diese 27-Jährige wertvolle Ratschläge für das Leben
Kurz vor ihrem Tod gab diese 27-Jährige wertvolle Ratschläge für das Leben
Selfie mit geklautem Handy - Polizei fahndet mit diesem Foto nach Einbrecher
Selfie mit geklautem Handy - Polizei fahndet mit diesem Foto nach Einbrecher
Horror-Ehepaar hielt seine 13 Kinder über Monate gefangen - neue grausame Details
Horror-Ehepaar hielt seine 13 Kinder über Monate gefangen - neue grausame Details
Das ist das Unwort des Jahres
Das ist das Unwort des Jahres
Beinahe-Katastrophe: Jet stürzt bei Landung fast ins Meer
Beinahe-Katastrophe: Jet stürzt bei Landung fast ins Meer