Wegen Jadens Stiefvater

„Bandidos“-Mitglieder bei der Trauerfeier für Herne-Opfer

+
Die „Bandidos“.

Herne - An der Trauerfeier in Herne für die beiden Mordopfer Jaden und Christopher haben auch Rocker der Gruppierung „Bandidos“ teilgenommen.

Sie fuhren am Mittwoch mit Motorrädern vor, etwa zehn erschienen in Kutte. Der Stiefvater von Jaden ist nach Angaben des Anwalts der Familie, Reinhard Peters, Mitglied der „Bandidos“ in Essen.

Die Trauerfeier für die beiden Mordopfer fand am Mittwochnachmittag unter großer Anteilnahme statt. Hunderte Menschen waren in die Herner Herz-Jesu-Kirche gekommen. Der 19 Jahre alte Marcel H. hatte in der vergangenen Woche gestanden, den neunjährigen Nachbarsjungen Jaden sowie seinen 22 Jahre alten Bekannten Christopher getötet zu haben.

Pfarrer ermutigt zu gegenseitigem Trost

Der evangelische Pfarrer Reiner Rimkus ermutigte in seiner Rede die Trauernden, sich gegenseitig zu trösten. „Einander umgeben, einander umarmen - das tut gut, da fließt Trost - etwas Helles inmitten des Dunkels“, sagte Rimkus am Mittwoch. „Von anderen kommt uns Kraft zu, die wir gerade selbst nicht haben, aber so nötig brauchen.“ An Gott gerichtet sagte er: „Gib uns Mut, an der Hoffnung festzuhalten, dass da ein Weg sein wird, den wir gehen können.“ Rimkus verwies auf die christliche Hoffnung, dass der Tod besiegt ist. Elend und Trauer hätten nicht die letzte Macht.

In dem Gottesdienst brachten Schüler von Jadens Schule Kartons in den Altarraum, auf die sie ihre Gefühle geschrieben hatten. „Angst“, „Wut“, „Traurigkeit“ und „Unsicherheit“ war darauf zu lesen.

Mehrere hundert Menschen nahmen an dem ökumenischen Gottesdienst in der Herz-Jesu-Kirche teil, darunter Angehörige, Freunde und Nachbarn der Getöteten. Über Lautsprecher wurde die Feier auf den Vorplatz übertragen.

dpa

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Bräutigam feiert Junggesellenabschied - Party nimmt für ihn tödliches Ende

Bräutigam feiert Junggesellenabschied - Party nimmt für ihn tödliches Ende

Angler finden Tigerpython an der Weser

Angler finden Tigerpython an der Weser

Temperatursturz zum kalendarischen Sommeranfang

Temperatursturz zum kalendarischen Sommeranfang

Geiselnahme in Paris ist beendet: Täter verhaftet, Opfer in Sicherheit

Geiselnahme in Paris ist beendet: Täter verhaftet, Opfer in Sicherheit

Faustgroße Hagelkörner und viel Regen

Faustgroße Hagelkörner und viel Regen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Das könnte Sie auch interessieren