Glück im Unglück

Baby purzelt aus Kinderwagen und gerät unter Auto

Ein sieben Monate alter Säugling fällt aus seinem Kinderwagen auf die Straße - und wird von einem Auto erfasst. Die Familie kommt mit einem Schrecken davon.

Bochum - Riesenschreck für die Eltern eines Babys in Bochum: Der erst sieben Monate alte Säugling krabbelte unbemerkt aus seinem Kinderwagen, purzelte vom Gehweg auf die Straße und geriet unter ein vorbeifahrendes Auto. Der 80 Jahre alte Autofahrer bremste sofort, sein Wagen erfasste das Kind aber trotzdem. 

Das Baby sei unter der Frontschürze des Fahrzeugs liegen geblieben und zum Glück nicht überrollt worden, teilte die Polizei am Montag mit. Nachdem der Fahrer sein Auto zurückgesetzt hatte, konnten die Eltern ihr Baby aus der Lage befreien. Das Kind blieb bei dem Unfall am späten Sonntagnachmittag unverletzt, es wurde vorsorglich in einem Krankenhaus untersucht.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Meistgelesen

Nach Unfall auf A3 mit zwei Toten: Kommen die 92 Gaffer straffrei davon?

Nach Unfall auf A3 mit zwei Toten: Kommen die 92 Gaffer straffrei davon?

Busfahrer attackierte Fahrgast - und bezahlt nun bitter dafür

Busfahrer attackierte Fahrgast - und bezahlt nun bitter dafür

Alle reden über McDonald‘s! Big Mac 1 Euro, Pommes gratis - hier gibt es die Übersicht

Alle reden über McDonald‘s! Big Mac 1 Euro, Pommes gratis - hier gibt es die Übersicht

Mysteriöses Fundstück im Zug - diese Geschichte steckt hinter dem Handy-Buch

Mysteriöses Fundstück im Zug - diese Geschichte steckt hinter dem Handy-Buch

Grausiger Fund: Arbeiter stoßen bei Abrissarbeiten auf Skelett

Grausiger Fund: Arbeiter stoßen bei Abrissarbeiten auf Skelett

Kommentare