Streit eskaliert

Autofahrerin schleift nach Unfall Mann hundert Meter mit

Am Montag ist ein Streit nach einem Auffahrunfall in Mönchengladbach eskaliert. Eine Beteiligte raste plötzlich los und hat einen Mann mehr als hundert Meter mit dem Auto mitgeschleift.

Mönchengladbach - Ihr Wagen wurde erst gestoppt, als er gegen die Bebauung in einem Kreisverkehr prallte, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Der Mann kam mit Brüchen an beiden Beinen ins Krankenhaus. 

Was war eigentlich passiert?

Vorausgegangen war am Montagabend ein leichter Auffahrunfall zwischen zwei Fahrzeugen. Als die beiden Beteiligten am Wagen der Frau miteinander sprachen, raste diese plötzlich los. Der Mann hielt sich an dem Auto fest und wurde mitgeschleift. Die Frau erlitt bei dem Aufprall im Kreisverkehr leichte Verletzungen. Die Polizei ermittelt.

AFP

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Kommentare

Meistgelesen

Einbrecher verwüstet Spritzenhaus der Freiwilligen Feuerwehr - doch macht einen entscheidenden Fehler
Einbrecher verwüstet Spritzenhaus der Freiwilligen Feuerwehr - doch macht einen entscheidenden Fehler
Mehrere Personen erleiden Rauchvergiftung
Mehrere Personen erleiden Rauchvergiftung
Sechsjährige Ella von eigener Mutter entführt: Polizei bittet um Hilfe
Sechsjährige Ella von eigener Mutter entführt: Polizei bittet um Hilfe
Obergrenze für Lärm
Obergrenze für Lärm
„Meine Frau ist verbrannt“ - Mordprozess gegen Ex-Anwalt
„Meine Frau ist verbrannt“ - Mordprozess gegen Ex-Anwalt