Polizei ermittelt

Autofahrerin lässt nach Unfall schwer verletzte Zehnjährige liegen und flieht

Nach einem Verkehrsunfall hat eine Autofahrerin im baden-württembergischen Lörrach ein schwer verletztes zehnjähriges Mädchen einfach an der Unglücksstelle liegen gelassen und ist geflohen.

Lörrach - Wie die Polizei in Freiburg am Donnerstag mitteilte, war das Kind am Morgen auf dem Fahrrad unterwegs zur Schule, als die Frau in ihrem Wagen plötzlich links abbog und die Schülerin erfasste. Das Mädchen zog sich demnach schwere Verletzungen zu. Die Frau habe jedoch nicht angehalten und sei geflohen. Die Polizei erfuhr nach eigenen Angaben erst nach etwa einer Stunde von dem Unfall und nahm Ermittlungen auf. Demnach konnte ein Rollerfahrer bereits Hinweise geben. Die Beamten suchen nun einen dunklen, verschmutzten Wagen mit einem Schaden an der rechten hinteren Tür und fahnden nach der etwa 30-jährigen Fahrerin mit gelockten rötlichen Haaren.

dpa

Rubriklistenbild: © Symbolbild/dpa

Kommentare

Meistgelesen

Supermond 2017 am Himmel über Deutschland zu sehen
Supermond 2017 am Himmel über Deutschland zu sehen
Neuer Rekord: 360 australische Taucher Hand in Hand
Neuer Rekord: 360 australische Taucher Hand in Hand
Auto rast in London in Fußgänger und verletzt fünf Menschen 
Auto rast in London in Fußgänger und verletzt fünf Menschen 
Forscher: Menschen können bis zu 140 Jahre alt werden
Forscher: Menschen können bis zu 140 Jahre alt werden
Großeinsatz: Vermisster Altenheim-Bewohner in Thüringen erfroren 
Großeinsatz: Vermisster Altenheim-Bewohner in Thüringen erfroren