Horror-Fahrt 

Autofahrer steuert in Kinder-Gruppe - Mädchen schwer verletzt

+
Bei der Schreckensfahrt in Glasgow wurden ein Junge und vier Mädchen verletzt. (Symbolbild)

Ein Autofahrer soll seinen Wagen absichtlich in eine Gruppe von Jungen und Mädchen in Schottland gelenkt haben. Dabei wurden mehrere Kinder verletzt.

Glasgow - Bei der Schreckensfahrt in Glasgow wurden ein Junge und vier Mädchen verletzt, eins von ihnen schwer. „Dieses Fahrzeug wurde absichtlich in diese Gruppe von Kindern gefahren, und daher behandeln wir diesen Vorfall als versuchten Mord“, zitierte die britische Nachrichtenagentur PA den Polizeikommissar Peter Sharp. Es gebe keine Anzeichen auf einen terroristischen Bezug.

Lesen Sie zudem auch: Nach Terror in Südfrankreich - Ermittler finden selbstgebaute Sprengsätze im Supermarkt

Die 12 bis 14 Jahre alten Kinder standen den Angaben zufolge auf einem Bürgersteig im Glasgower Stadtbezirk Castlemilk, als sie von einem silberfarbenen Auto angefahren wurden. Das 14-jährige Mädchen, das bei dem Vorfall schwer verletzt wurde, sei in einem ernsten, aber stabilen Zustand, hieß es. Die anderen Verletzten mussten nicht im Krankenhaus bleiben. Neben dem Fahrer des Wagens saß der Polizei zufolge auch ein Beifahrer. Die Polizei rief Augenzeugen dazu auf, sich bei ihr zu melden.

Vielleicht interessiert Sie auch das: Agenten-Krimi - Großbritannien untersucht frühere Todesfälle

dpa

Mehr zum Thema

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Wetterdienst erwartet erste nennenswerte Schneefälle

Wetterdienst erwartet erste nennenswerte Schneefälle

Mega-Nacken: Polizeifoto bringt Netzgemeinde zum Ausrasten

Mega-Nacken: Polizeifoto bringt Netzgemeinde zum Ausrasten

Heldentat von Melbourne macht sich für Obdachlosen bezahlt

Heldentat von Melbourne macht sich für Obdachlosen bezahlt

Unbeständiges, mildes Herbstwetter zum Wochenbeginn

Unbeständiges, mildes Herbstwetter zum Wochenbeginn

Verkeilte Schiffe vor Borkum sind wieder getrennt

Verkeilte Schiffe vor Borkum sind wieder getrennt

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren