In Baden-Württemberg

Autofahrer (90) kracht in Bus mit britischen Schülern - mehrere Verletzte

In Baden-Württemberg ist ein 90 Jahre alter Autofahrer frontal in einen Bus mit britischen Schülern gekracht. Er und der Busfahrer wurde dabei schwer verletzt.

Vöhrenbach - Ein 90 Jahre alter Autofahrer ist in Baden-Württemberg mit einem Bus voller britischer Schüler zusammengestoßen und schwer verletzt worden. Der Mann wurde bei dem Unfall am Montag in seinem Auto eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden, wie die Polizei mitteilte. Der Busbeifahrer des ersten Erkenntnissen zufolge linkslenkenden Busses wurde ebenfalls schwer verletzt. Ersten Informationen zufolge erlitten 6 der 73 Jugendlichen im Alter zwischen 13 und 15 Jahren leichte Blessuren. Der 90-Jährige war aus zunächst ungeklärter Ursache zwischen Vöhrenbach und Furtwangen auf die linke Fahrspur gekommen und frontal mit dem Bus zusammengestoßen. Zuvor hatten der SWR und der „Schwarzwälder Bote“ darüber berichtet.

Lesen Sie auchAuto prallt gegen Bus: 18-Jährige stirbt - Zahlreiche Jugendliche verletzt

dpa

Rubriklistenbild: © dpa / Xcitepress, Rl

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Falscher Alarm: Verletzte nach Panik im Disneyland Paris

Falscher Alarm: Verletzte nach Panik im Disneyland Paris

Umfrage: Rückhalt für die Zeitumstellung auf neuem Tiefpunkt

Umfrage: Rückhalt für die Zeitumstellung auf neuem Tiefpunkt

Unterwasserrestaurant in Norwegen eröffnet

Unterwasserrestaurant in Norwegen eröffnet

Mann steckt Schulbus in Italien in Brand - Kinder in Panik

Mann steckt Schulbus in Italien in Brand - Kinder in Panik

Streit unter YouTubern führt zu Massenschlägerei in Berlin

Streit unter YouTubern führt zu Massenschlägerei in Berlin

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren