Nordengland

PS-starker VW kracht durch Hauswand

+
Das Auto verschwand komplett in dem roten Backsteinhaus. Foto: Andrew Mccaren

Ein Autofahrer hat in der nordenglischen Stadt York mit seinem Fahrzeug eine Hauswand durchbrochen und einen im Wohnzimmer sitzenden Mann schwer verletzt.

York - Der Wagen - eine besonders leistungsstarke Version eines VW Golf - fing bei dem Unfall am frühen Sonntagmorgen gegen 1.25 Uhr an zu brennen, wie die Polizei mitteilte. Auf Bildern war zu sehen, dass das Auto komplett in dem roten Backsteinhaus verschwunden war. 

Eine Autofahrer hat in der nordenglischen Stadt York mit seinem Fahrzeug eine Hauswand durchbrochen und einen im Wohnzimmer sitzenden Mann schwer verletzt.

Die drei Insassen des Wagens wurden ebenfalls verletzt. Der Fahrer, der nach Polizeiangaben Mitte 20 ist und männlich, wurde festgenommen. Eine Frau und ein kleines Kind in dem Haus konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. 

„Es ist erstaunlich, dass bei dem Vorfall niemand ums Leben gekommen ist“, sagte ein Polizeisprecher dem Radiosender MinsterFM.

In den sozialen Netzwerken gab es nach den ersten Fotos bei Facebook böse Kommentare. Viele User waren sich sicher, dass hier eine Frau am Steuer saß. Wie sich aber wenig später herausstellte, war ein junger Mann für das Unglück verantwortlich.

dpa/mk

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Sechsjähriger Junge in Schweizer Alpen von Stein erschlagen

Sechsjähriger Junge in Schweizer Alpen von Stein erschlagen

Als Warnung: Eltern posten Schock-Foto von sterbender Tochter (15)

Als Warnung: Eltern posten Schock-Foto von sterbender Tochter (15)

Vater (†63) und Tochter (†5) tot in Haus gefunden: Schlimmste Befürchtung bestätigt

Vater (†63) und Tochter (†5) tot in Haus gefunden: Schlimmste Befürchtung bestätigt

Neue Details zum Mordfall Sophia L. in spanischen Medien

Neue Details zum Mordfall Sophia L. in spanischen Medien

Dr. Popo nach Tod einer Patientin in Brasilien gefasst

Dr. Popo nach Tod einer Patientin in Brasilien gefasst

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren