Schrecklicher Unfall bei Bönen

Auto 20 Meter weit geschleudert! Ein Toter bei Zusammenstoß mit ICE

+
Beim Zusammenstoß eines Autos mit einem ICE nahe Bönen in Nordrhein-Westfalen ist ein Mensch ums Leben gekommen.

Beim Zusammenstoß eines Autos mit einem ICE nahe Bönen in Nordrhein-Westfalen ist ein Mensch ums Leben gekommen.

Dortmund - Dabei handle es sich um den Insassen des Autos, sagte ein Sprecher der Polizei Unna. Der Unfall ereignete sich an einem Bahnübergang. Zuerst hatte der WDR darüber berichtet.

Die Strecke war zwischen den Bahnhöfen Hagen und Hamm in Westfalen gesperrt, sagte ein Bahnsprecher der Deutschen Presse-Agentur. Die Züge wurden umgeleitet.

Ein Toter bei Zusammenstoß von ICE und Auto

An der Unglücksstelle sei der Bahnübergang mit einer Halbschranke und Blinklicht gesichert gewesen. Ob es Probleme mit der Schranke gab und was die Ursache des Unfalls war, sei noch völlig unklar, sagte der Sprecher der Polizei.

dpa

Kommentare

Meistgelesen

Schüler schlagen Lehrer und bewerfen alarmierte Polizei mit Steinen
Schüler schlagen Lehrer und bewerfen alarmierte Polizei mit Steinen
Gefrierbrand-Gefahr? Dieser absurde Modetrend wird wohl leider überwintern
Gefrierbrand-Gefahr? Dieser absurde Modetrend wird wohl leider überwintern
Familie stirbt auf A7 - Lastwagenfahrer im Prozess ohne Erinnerung
Familie stirbt auf A7 - Lastwagenfahrer im Prozess ohne Erinnerung
Deutschland immer stärker von Extremwetter betroffen
Deutschland immer stärker von Extremwetter betroffen
Mann brachte Großmutter der Ex-Frau um - Gericht verkündet Strafe
Mann brachte Großmutter der Ex-Frau um - Gericht verkündet Strafe