Spektakuläre Befreiungsaktion

Ausbruch aus Psychiatrie: Dritter Ausbrecher festgenommen

+
Nach dem spektakulären Ausbruch von Straftätern aus einer Psychiatrie in Zwiefalten ist nun auch der dritte Flüchtige geschnappt worden.

Knapp eine Woche nach dem spektakulären Ausbruch dreier Straftäter aus der Psychiatrie im baden-württembergischen Zwiefalten ist der dritte Ausbrecher gefasst worden.

Zwiefalten - Polizisten nahmen den 32 Jahre alten türkischen Staatsbürger am Freitagabend auf einer Autobahnraststätte in Rheinland-Pfalz fest. Er sei mit einem gestohlenen Auto unterwegs gewesen, teilte die Polizei in Reutlingen am Samstag mit. Bereits am Dienstagabend waren die beiden anderen Ausbrecher, ein 30-jähriger Grieche und ein 38-jähriger Italiener, nach einer Verfolgungsjagd in Esslingen festgenommen worden.

Durch dieses Loch entkamen die Straftäter aus ihrem gemeinsamen Zimmer.

Die drei Männer sind wegen Diebstahls und verschiedener Raubdelikte verurteilt und wurden wegen ihrer Drogen- und Alkoholabhängigkeit in Zwiefalten behandelt. Sie waren vor gut einer Woche aus ihrem gemeinsamen Zimmer in der geschlossenen Abteilung ausgebrochen. Sie hatten die etwa 40 Zentimeter dicke Ziegelstein-Außenmauer des Zimmers von innen ausgehöhlt und dann mit einem Rammbock durchstoßen, den sie aus Bettkastenholz gebaut hatten. Durch das Wandloch seilten sie sich mit verknoteten Bettlaken aus dem zweiten Stock ab.

dpa

Unser E-Mail-Newsletter

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Pauline (8) erleidet allergischen Schock durch Raupen – Bürgermeister zeigt sich selbst an

Pauline (8) erleidet allergischen Schock durch Raupen – Bürgermeister zeigt sich selbst an

Polizisten stoppen diesen VW Golf GTI - und können nicht glauben, was sie unter dem Wagen sehen

Polizisten stoppen diesen VW Golf GTI - und können nicht glauben, was sie unter dem Wagen sehen

DWD: Gewitter und Unwetter halten Deutschland weiter im Griff

DWD: Gewitter und Unwetter halten Deutschland weiter im Griff

Bräutigam feiert Junggesellenabschied - Party nimmt für ihn tödliches Ende

Bräutigam feiert Junggesellenabschied - Party nimmt für ihn tödliches Ende

Geiselnahme in Paris ist beendet: Täter verhaftet, Opfer in Sicherheit

Geiselnahme in Paris ist beendet: Täter verhaftet, Opfer in Sicherheit

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Das könnte Sie auch interessieren