Autofahrer vorsorglich im Krankenhaus

Atembeschwerden: Giftunfall in Schweizer Tunnel

Zürich - Nach einem Gefahrgut-Unfall sind in der Schweiz mehr als 20 Autofahrer vorsorglich ins Krankenhaus gebracht worden.

Sie hätten über Atembeschwerden und Übelkeit geklagt, teilten die Behörden mit. Beim abrupten Bremsmanöver eines Gefahrguttransporters waren am Dienstag Kanister mit der Chemikalie Formaldehyd undicht geworden.

Mehrere hundert Liter hatten sich über die Fahrbahn des Üetlibergtunnels bei Zürich ergossen. Die Einsatzkräfte mussten sich gegen die Dämpfe mit Gasmasken schützen. Formaldehyd wird in der chemischen Industrie unter anderem bei der Textilveredelung sowie bei der Herstellung von Farbstoffen verwendet.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare

Meistgelesen

Unbekannter verschenkt Geld in Konstanz
Unbekannter verschenkt Geld in Konstanz
Polizei rätselt über totes Baby in Altkleidersack
Polizei rätselt über totes Baby in Altkleidersack
Vor den Augen ihres Vaters: 17-Jährige von Zug erfasst und getötet
Vor den Augen ihres Vaters: 17-Jährige von Zug erfasst und getötet
Paula (17) flieht von eigener Geburtstagsfeier und stirbt: Was ist geschehen?
Paula (17) flieht von eigener Geburtstagsfeier und stirbt: Was ist geschehen?
Polizei: Todesschütze von Cleveland ist tot
Polizei: Todesschütze von Cleveland ist tot