Brutaler Übergriff

Angriff auf Kellner schockiert Prag - Touristen in Haft

+
Zwei Touristen sollen einen Prager Kellner brutal zusammengeschlagen haben.

Ein brutaler Angriff von Touristen auf einen Kellner hat in Tschechien Empörung ausgelöst. Nun sind zwei Verdächtige festgenommen worden.

Prag - Gegen zwei Verdächtige aus den Niederlanden sei nun ein Strafverfahren wegen mutmaßlicher schwerer Körperverletzung eingeleitet worden, teilte ein Polizeisprecher in Prag am Mittwoch mit. Sie sollen in Haft bleiben. Drei weitere junge Männer aus der Gruppe müssen sich demnach wegen öffentlicher Ruhestörung verantworten.

Nach Darstellung der Ermittler hatte mehrere Kellner die Gruppe aufgefordert, an den Tischen des Lokals im Prager Stadtzentrum keine mitgebrachten alkoholischen Getränke zu konsumieren. Daraufhin sei einer von ihnen mit Fäusten geschlagen, zu Boden geworfen und getreten worden. Er blieb bewusstlos liegen und musste später im Krankenhaus am Kopf operiert werden.

Überwachungskameras filmten die Tat. Nach einem öffentlichen Fahndungsaufruf wurden sieben Verdächtige im Alter zwischen 24 und 32 Jahren am Prager Flughafen gefasst werden. Zwei von ihnen kamen inzwischen wieder auf freien Fuß, weil sie sich nicht an der Schlägerei beteiligt hatten - unter ihnen nach Angaben der Agentur CTK ein niederländischer Polizist.

Lesen Sie auch:

In BErlin wurden zwei chinesiche Touristen dabei ertappt, als sie vor dem Reichstag Hitlergruß-Selfies von sich schossen.

dpa

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Neue Details zum Mordfall Sophia L. in spanischen Medien

Neue Details zum Mordfall Sophia L. in spanischen Medien

Lkw kracht in Stauende: Ein Toter und Schwerverletzte - aber es war nicht der einzige Unfall

Lkw kracht in Stauende: Ein Toter und Schwerverletzte - aber es war nicht der einzige Unfall

Schlägerei in bekanntem MTZ-Eiscafé eskaliert! Angestellte drehen durch und greifen zu Waffen

Schlägerei in bekanntem MTZ-Eiscafé eskaliert! Angestellte drehen durch und greifen zu Waffen

Sonnenfinsternis am 13. Juli 2018: An diesen Orten ist sie zu sehen

Sonnenfinsternis am 13. Juli 2018: An diesen Orten ist sie zu sehen

Mordfall Susanna: Zweiter Haftbefehl gegen Ali B. wegen Vergewaltigung 

Mordfall Susanna: Zweiter Haftbefehl gegen Ali B. wegen Vergewaltigung 

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Das könnte Sie auch interessieren