Verlängertes Wochenende

ADAC: 430 Baustellen auf deutschen Autobahnen

+
Stau auf der Autobahn 8 an einer Baustelle. Foto: Franziska Kraufmann

München (dpa) - Allmählich beginnt in Deutschland die Reisesaison - und Autofahrer brauchen schon jetzt auf dem Weg in den Urlaub oder ins verlängerte Wochenende viel Geduld. Nach Angaben des ADAC gibt es derzeit 430 Baustellen auf deutschen Autobahnen - Tendenz steigend.

Es handele sich dabei vor allem um Brückensanierungen und Fahrstreifenerweiterungen, teilte der ADAC mit.

Die meisten Baustellen sind demnach in Nordrhein-Westfalen zu verzeichnen (28 Prozent). Bayern (16 Prozent) und Hessen (12 Prozent) folgen auf den Plätzen zwei und drei. Auf den klassischen fünf Fernreiserouten A1, A3, A7, A8 und A9 müssen sich Autofahrer an mindestens 126 Stellen in Geduld üben. Allein 35 entfallen laut ADAC auf die A1.

Weitere Streckenabschnitte mit hoher Staugefahr:

- A1 Osnabrück Richtung Bremen zwischen Groß Ippener und Bremen-Arsten

- A5 Darmstadt - Frankfurt in beiden Richtungen zwischen Frankfurter Kreuz und Frankfurt am Main-Flughafen-Nord

- A6 Heilbronn - Nürnberg in beiden Richtungen zwischen Schwabach-West und Kreuz München-Süd

- A7 Hannover Richtung Hamburg zwischen Westenholz und Dorfmark

- A9 Berlin - Halle/Leipzig in beiden Richtungen zwischen Beelitz-Heilstätten und Beelitz

- A14 Halle - Magdeburg in beiden Richtungen zwischen Rastplatz Petersberg und Löbejün

- A72 Chemnitz - Leipzig in beiden Richtungen zwischen Borna-Süd und Borna-Nord

Mitteilung des ADAC

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Drei Männer angeln am Rhein - Sekunden später Blaulicht und Lebensgefahr

Drei Männer angeln am Rhein - Sekunden später Blaulicht und Lebensgefahr

Großbrand in Bremer Werft: Mehr als 100 Feuerwehrleute kämpfen gegen Flammen

Großbrand in Bremer Werft: Mehr als 100 Feuerwehrleute kämpfen gegen Flammen

Schießerei in Berlin: Polizei geht von drei Tätern aus

Schießerei in Berlin: Polizei geht von drei Tätern aus

Ach, wie schön: Mehr als 30 Grad und viel Sonne erwartet

Ach, wie schön: Mehr als 30 Grad und viel Sonne erwartet

Österreich: Mehrere Frauen bei Traktorunfall verletzt

Österreich: Mehrere Frauen bei Traktorunfall verletzt

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren